Intralogistik 4.0: Sensorik und Datennetze

Auf die Details kommt es an: Der digitale Weg zur Intralogistik 4.0

Bereitgestellt von: MM LOGISTIK

Auf die Details kommt es an: Der digitale Weg zur Intralogistik 4.0

Das MM LOGISTIK-Dossier „Intralogistik 4.0“ beschäftigt sich mit den Details, auf die es bei der Digitalisierung zu achten gilt. Nicht immer kann der Fokus auf den großen Anlagen liegen, denn auch Sensoren und IT-Lösungen spielen eine wichtige Rolle auf dem digitalen Weg zur Intralogistik 4.0.

Lesen Sie im MM LOGISTIK-Dossier Intralogistik 4.0:


  • Worauf man bei der Auswahl seines Cloud-Dienstleisters achten muss
  • Was die wichtigsten Entscheidungskriterien für zukunftsfähige IT-Investitionen im Hinblick auf Industrie 4.0 und Internet der Dinge sind
  • Warum Daten für eine weitreichende Industrie 4.0-Implementierung parallel zur Steuerung bis in die Cloud verfügbar sein müssen
 
Außerdem führt MM LOGISTIK-Chefredakteur Bernd Maienschein ein Interview zur Zukunft der Sensorik in der Intralogistik mit Dr. Robert Bauer von Sick.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 13.04.17 | MM LOGISTIK

Anbieter des Whitepapers

MM LOGISTIK

Max-Planck-Str. 7/9
97082 Würzburg
Deutschland

Telefon: +49 (0)931 418-0