Zu allen Distributionslogistik Artikeln

Elektro-Sattelschlepper bei VW und Porsche

Elektromobilität

Elektro-Sattelschlepper bei VW und Porsche

Bis zu 40 Tonnen schwer, 85 km/h schnell – und vollelektrisch: Volkswagen und Porsche nutzen in ihren Werken in Zwickau und Leipzig ab sofort elektrisch angetriebene Sattelzugmaschinen. Nächstes Jahr sollen hochautomatisierte Fahrfunktionen folgen. lesen

DB Schenker bringt mehr als 100.000 t Kraftwerksteile nach Ägypten

Distributionslogistik

DB Schenker bringt mehr als 100.000 t Kraftwerksteile nach Ägypten

Insgesamt 100.000 t mit 400.000 m³ Fracht für den Bau eines der größten Gaskraftwerke der Welt bringt DB Schenker im Auftrag von Siemens nach Ägypten. Dort entsteht in Burullus eines von insgesamt drei Siemens-Kraftwerken. lesen

Neues Mietkonzept macht Fixkosten variabel

Fuhrparkmanagement

Neues Mietkonzept macht Fixkosten variabel

Der französische Nutzfahrzeugvermieter Fraikin führt sein Produkt „EK-Rent“ jetzt auch in Deutschland ein. Das gab Fraikin Deutschland jetzt bekannt. lesen

Zeitkritische Logistik - Wenn jede Minute zählt

Zeitkritische Logistik

Zeitkritische Logistik - Wenn jede Minute zählt

Kaum eine Industrie ist so sehr von der Geschwindigkeit abhängig wie die Logistikbranche. Es wird immer deutlicher, dass auch hier weitere Bereiche und Abläufe digitalisiert werden müssen, damit sowohl die Unternehmen als auch die Kunden von optimierten Prozessen und schnelleren Lösungen profitieren. lesen

Albert Bastius wird COO bei TX Logistik

Personalie

Albert Bastius wird COO bei TX Logistik

Die TX Logistik AG, 100%ige Tochter der Mercitalia-Gruppe, stellt personell die Weichen und beruft Albert Bastius spätestens ab November 2017 als verantwortlichen Vorstand für den Bereich Operations (COO). Bastius wird dann neben Mirko Pahl (CEO), Berit Börke (CSO) und Pietro Mancuso (CFO) die Führungsspitze bei TX Logistik bilden. Bereits zum 1. August wird Dominik Fürste als Leiter IT und Business Process Engineering zum Eisenbahnlogistiker wechseln und die Funktion des CIO übernehmen. lesen

E-Power für nachhaltige Nutzfahrzeuge

Alternative Antriebe

E-Power für nachhaltige Nutzfahrzeuge

Fahrwerksspezialist AL-KO hat zusammen mit ABT, den Meisten bekannt als Automobil-Tuner der Marken Audi, VW, Seat und Skoda, den vollelektrisch angetriebenen Transporter „eCab“ entwickelt, der nach eigenen Angaben in Städten wirtschaftlich zu betreiben ist. Reiner Fink, Vice President Commercial Vehicles bei AL-KO, sieht in der E-Mobilität ein zukunftsweisendes Geschäftsmodell. lesen

Bosch macht Logistik fit für die vernetzte Industrie

Logistics-IT

Bosch macht Logistik fit für die vernetzte Industrie

Flexible und zuverlässige Logistiknetzwerke sind elementarer Bestandteil einer vernetzten Industrie. Aktuelle Forschungsergebnisse von Bosch und Partnern machen die Logistik jetzt fit für die vernetzte Industrie. Ergebnisse der dreijährigen Zusammenarbeit: eine integrierte Steuerungs- und Planungsplattform, eine App für Lkw-Fahrer und Services für Disponenten. lesen

Transport Logistic Cluster bietet Zugang zu Indien

Logistikmarkt Indien

Transport Logistic Cluster bietet Zugang zu Indien

Nach dem erfolgreichen Auftakt der Zusammenarbeit im Jahr 2016 beteilit sich das Transport Logistic Cluster der Messe München erneut an der Cargo Transport Logistics (CTL). Die kommende Transport Logistic India @ CTL findet vom 23. bis 24. Januar 2018 im Bombay Exhibition Centre Goregaon in Mumbei statt, der wichtigsten Hafenstadt des Subkontinents. lesen

Messgerät ermittelt genaues Frachtvolumen

Stückgut

Messgerät ermittelt genaues Frachtvolumen

Die auf den Transport von übergroßem Frachtgut spezialisierte Spedition Rüdinger im baden-württembergischen Krautheim nutzt in ihrer Umschlaghalle das Frachtvolumen-Messgerät Apache von AKL-tec. Dank dieses mehrdimensionalen Messsystems gehören manuelles Abmessen, Aufschreiben, Wiegen und erneutes Notieren der Daten und damit etwaige Übertragungsfehler der Vergangenheit an. lesen

Semperit veranstaltet Berufskraftfahrer-Casting

Werbekampagne

Semperit veranstaltet Berufskraftfahrer-Casting

Semperit will Berufskraftfahrer stärker in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken. In der Anzeigenkampagne „Unermüdlich. Wie Du.“ sollen sie eine Bühne für ihre Geschichten und Themen erhalten. Die Reifenmarke von Continental veranstaltet dazu ein öffentliches Online-Casting, an dem sich jede Fahrerin und jeder Fahrer beteiligen kann. Vom 1. Juni bis zum 30. September 2017 können sich Teilnehmer registrieren. Dazu reicht es, ein Foto hochzuladen und einige Fragen zu beantworten lesen