Gefahrstofflager

Denios bringt neue Regallager für Gefahrstoffe

| Redakteur: Bernd Maienschein

Die neuen Gefahrstoff-Regallager Solidmaxx bieten in vier Größen verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten.
Die neuen Gefahrstoff-Regallager Solidmaxx bieten in vier Größen verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten. (Bild: Denios)

Das neue Gefahrstoff-Regallager Solidmaxx von Denios ist nach Unternehmensangaben ein solides Raumwunder zum Lagern und Abfüllen von Gefahrstoffen. Mit einem optimierten Raumangebot dient das neue Raumsystem der gesetzeskonformen Lagerung wassergefährdender Stoffe.

Das platzsparende Lagern größerer Gebinde wird für produzierende Betriebe zunehmend wichtig. In vielen Fällen ist es wirtschaftlicher, Gefahrstoffe in großen Mengen vorzuhalten. Mit einer Lagerkapazität von bis zu zwei Intermediate Bulk Containern (IBC) oder acht Fässern à 200 l bieten die neuentwickelten Gefahrstoff-Regallager dafür optimale Bedingungen.

Erfüllt individuelle Lager- und Abfüllanforderungen

Mittels Zubehörpaketen können ätzende, aggressive sowie entzündbare Flüssigkeiten gelagert werden. Praktische Details, wie zum Beispiel der integrierte Regenwasserablauf, ermöglichen die Aufstellung im Außenbereich. Ausführungen mit komfortabler Innenhöhe von 1770 mm bieten umfassend Raum zur Nutzung zusätzlicher Abfüllböcke. Diese sind separat bei Denios erhältlich und erweitern die neuen Raumsysteme zu praktischen Abfüllstationen für Gefahrstoffe. Das System wird fertig montiert geliefert und kann sofort in Betrieb genommen werden.

Die neuen Gefahrstoff-Regallager Solidmaxx bieten in vier Größen verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten. Eine Auffangwanne mit 1000 l Auffangvolumen ist in jeder Version integriert. Neben einer verzinkten und lackierten Ausführung ist auch eine wärmeisolierte Version verfügbar, welche die frostfreie Lagerung ermöglicht. Kunden wählen außerdem zwischen einer kostenbewussten Version mit 3 mm starker Auffangwanne und einer 5 mm Auffangwanne, die für die Lagerung von Flüssigkeiten bis zu einer Dichte von 1,9 g/cm³ geeignet ist, also zum Beispiel für Säuren. Individuelle Kundenanforderungen in den Bereichen Lagern sowie Lagern und Abfüllen lassen sich so mit den neuen Raumsystemen praxisnah abdecken und umsetzen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44635574 / Lagertechnik)