Dachser

Neues Logistikzentrum Köln in Betrieb

02.03.2009 | Redakteur: Claudia Otto

Das neue Dachser-Logistikzentrum in Köln schafft 150 neue Arbeitsplätze. Bild: Dachser

Der Logistikdienstleister Dachser hat Anfang Februar sein neues Logistikzentrum in Köln in Betrieb genommen. Die Niederlassung entstand auf einem 80000 m2 großen Gelände im Gewerbegebiet an der Hansestraße. Zu den bereits bestehenden 350 Arbeitsplätzen werden durch den Neubau weitere 150 geschaffen, wie es in einer Mitteilung des Logistikdienstleisters heißt.

Der neue Standort verfügt über eine 10300 m2 große Umschlaghalle mit 115 Toren sowie Verwaltungs- und Technikgebäude mit 5100 m2. Zudem bestehe die Möglichkeit, das Gelände in mehreren Schritten auf insgesamt 102000 m2 auszuweiten. Gleichzeitig hat das Unternehmen in Köln zwei neue Lagerhallen errichtet: Im Warehouse Gremberghoven stehen auf 10000 m2 10000 Palettenstellplätze im Blocksystem zur Verfügung. Das Gefahrstofflager Eifeltor bietet 7200 Palettenstellplätze auf 6000 m2.

Die verkehrsgünstige Lage im Gewerbegebiet Köln-Porz-Gremberghoven sorgt für eine optimale Anbindung des Standortes an das europaweit flächendeckende Dachser-Netzwerk, heißt es.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 290834) | Archiv: Vogel Business Media