Logistikimmobilien

Der Logistikpark füllt sich

27.05.2011 | Redakteur: Robert Weber

Neuer Mieter: Im Prologis-Park Augsburg zieht die Schenker Deutschland AG ein. Bild: Prologis

Prologis hat mit dem Logistikdienstleister Schenker Deutschland AG, eine Tochter der Deutschen Bahn AG, einen Mietvertrag über den Einzug in den Prologis-Park im Güterverkehrszentrum Augsburg geschlossen.

10.000 m² Lagerfläche stehen Schenker zur Verfügung. Der Prologis-Park Augsburg besteht aus zwei Immobilien mit insgesamt 26.000 m². Weitere 15.000 m² Hallenfläche können kurzfristig realisiert werden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Autobahn-und Gleisanschluss vor der Tür

Gut möglich, dass die Erweiterung bald nötig wird, denn das GVZ Augsburg ist aufgrund seiner geographischen Lage beliebt. Vor allem der sechsspurige Ausbau der Autobahn 8 ist ein wichtiges Argument für Ansiedelungen. Gleichzeitig verfügt der Logistikstandort über einen Schienenanschluss. Die Entwicklung des Containerterminals mit insgesamt vier Umschlaggleisen wird die Fuggerstadt noch besser an das Güterschienenetz anbinden.

Darüber hinaus könne der Logistikstandort mit weiteren zentralen Aspekten wie hohes Bildungsniveau, qualifiziertes Personal und vergleichbar günstigen Lebenshaltungskosten punkten, so Prologis.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 377281) | Archiv: Vogel Business Media