Kurier-, Express-, Paketdienste

GO hebt Preise an

05.12.11 | Redakteur: Bernd Maienschein

Um durchschnittlich 4,5% hebt GO Express & Logistics zum 1. Februar 2012 seine nationalen und internationalen Versandpreise an. (Bild: GO)
Um durchschnittlich 4,5% hebt GO Express & Logistics zum 1. Februar 2012 seine nationalen und internationalen Versandpreise an. (Bild: GO)

GO Express & Logistics nimmt zum 1. Februar 2012 eine Tarifanpassung vor. Damit reagiert das KEP-Netzwerk auf den allgemein steigenden Kostendruck im Transportgewerbe. Vorgesehen ist eine Preiserhöhung von durchschnittlich 4,5% für die nationalen und internationalen Versandpreise der Standardpreisliste.

Ulrich Nolte, Geschäftsführer der GO Deutschland GmbH, Bonn, begründet die Preisanpassung mit den zunehmenden Belastungen in unterschiedlichen Unternehmensbereichen – dazu gehören vor allem die Bereiche Personal und Sicherheit.

Steigende Sendungsmengen forcieren Investitionen in IT und Standorte

Darüber hinaus investiere das GO-System auch im kommenden Jahr in IT-Projekte und weitere Standorte, um bei steigenden Sendungsmengen eine gleichbleibend hohe Qualität bieten zu können.

GO Express & Logistics ist aus einem 1984 gegründeten Zusammenschluss 15 regionaler Kurier- und Expressdienstleister hevorgegangen und in über 25 Jahren zu einem weltweit operierenden Netzwerk herangewachsen. Die einzelnen GO-Stationen im In- und Ausland arbeiten in hohem Maße eigenständig und können so flexibel auf die Bedürfnisse ihrer Kunden und auf die Besonderheiten der lokalen Märkte eingehen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 30689200) | Fotos: GO