Sportlogistik

DB Schenker offizieller DOSB-Partner

26.04.12 | Redakteur: Bernd Maienschein

V.l.: Dr. Michael Vesper, Generalpräsident des DOSB und Chef de Mission der deutschen Olympiamannschaft, Olympionikin Eileen Hoffmann (Hockey), Christian Schultze, Leiter DB Schenker Sportsevents der Schenker Deutschland AG, Parlympionikin Kirsten Bruhn (Schwimmen) und Olympionikin Janne Müller-Wieland (Hockey).
V.l.: Dr. Michael Vesper, Generalpräsident des DOSB und Chef de Mission der deutschen Olympiamannschaft, Olympionikin Eileen Hoffmann (Hockey), Christian Schultze, Leiter DB Schenker Sportsevents der Schenker Deutschland AG, Parlympionikin Kirsten Bruhn (Schwimmen) und Olympionikin Janne Müller-Wieland (Hockey).

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat DB Schenker zum offiziellen Partner der Mannschaft für London ernannt. Die Logistiker von DB Schenker Sportsevents leisten vor, während und nach den Spielen umfassenden Service und ausgefeilte Logistik für Spitzenleistungen.

Bei der Präsentation der offiziellen Kleidung der deutschen Mannschaften für die Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2012 hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) die Schenker Deutschland AG mit einer Urkunde als „Co-Partner und offizieller Logistikpartner der Deutschen Olympiamannschaft London 2012“ ausgezeichnet.

„Nicht nur im Sport, auch in der Logistik setzt der DOSB auf Spitzenleistungen. Darum ist es für uns als Sportlogistiker eine besonders große Ehre, dass die Organisatoren zu den Sommerspielen 2012 wieder auf DB Schenker als Logistikpartner vertrauen“, sagt Christian Schultze, Leiter DB Schenker Sportsevents der Schenker Deutschland AG, bei der Überreichung der Urkunde in den Düsseldorfer Messehallen.

Spitzensportlern steht gesamtes Logistikspektrum zur Verfügung

Die Logistiker von DB Schenker Sportsevents sorgen mit ihrem Service für die Sommerspiele 2012 dafür, dass das gesamte Equipment der deutschen Olympiamannschaft – vom Sportlergepäck über Trainings- und Wettkampfmaterial bis hin zur Mannschaftsapotheke – pünktlich ins Olympische Dorf gelangt.

Dazu halten die Spezialisten von DB Schenker hinter den Kulissen für die deutschen Spitzensportler das gesamte Spektrum der Logistik bereit: von der Planung der Transporte per Landverkehr oder Luftfracht über das Material-Handling bis hin zur Distribution in das Olympische Dorf oder an die Wettkampfstätten – alles maßgeschneidert für die Erfordernisse sportlicher Mega-Events.

Transporte zusammen mit britischen Kollegen organisieren

Als „Logistik-Partner des Deutschen Hauses London 2012“ sind die Experten von DB Schenker außerdem für die komplette logistische Versorgung des zentralen Treffpunkts deutscher Athleten, Sponsoren, Medienvertreter und Politiker in London verantwortlich. Gemeinsam mit ihren britischen Kollegen planen und koordinieren sie den Transport von Möbeln, Sicherheitsausrüstung, Büroausstattung, Werbematerialien und sogar von deutschem Bier zum Museum of London Docklands, wo das Deutsche Haus vom 26. Juli bis 11. August 2012 seine Tore öffnen wird.

Das Engagement von DB Schenker bei Olympia geht auf eine lange Tradition zurück. Bereits bei den Olympischen Spielen 1972 in München war der Logistikspezialist als offizieller Spediteur im Einsatz. Seit den Olympischen Spielen in Sydney 2000 ist die Schenker Deutschland AG regelmäßig für deutsche Olympiamannschaften und das Deutsche Haus tätig.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33402820) | Archiv: Vogel Business Media