Zertifizierung

Internationaler Projektspediteur Arnold mit Bonitätsindex 1 ausgezeichnet

| Redakteur: Bernd Maienschein

Geschäftsführer Oliver Arnold freut sich darüber, dass seine Projektspedition mit dem Bonitätsindex 1 ausgezeichnet wurde.
Geschäftsführer Oliver Arnold freut sich darüber, dass seine Projektspedition mit dem Bonitätsindex 1 ausgezeichnet wurde. (Bild: Arnold)

Die Rating-Agentur Bisnote hat die Arnold Speditions GmbH zum dritten Mal in Folge ausgezeichnet – diesmal mit dem Top-Rating-Zertifikat 2013. Damit gehört der unterfränkische Projektspediteur zum erlesenen Kreis von lediglich 5 % der deutschen Unternehmen, die einen Bonitätsindex der Stufe 1 aufweisen.

Beim alljährlichen „Credit-Check“ prüfte die Bisnode-Gruppe, einer der führenden Konzerne für Wirtschaftsinformationen in Europa, die Bonität von über 4 Mio. deutschen Unternehmen. Bereits bei der Zertifizierung durch die Weltzollorganisation (WZO) zum Authorised Economic Operator (zugelassener Wirtschaftsbeteiligter – AEO) im April 2013 wurde das Finanzmanagement der Arnold Speditions GmbH durch die deutschen Zollbehörden mit der Erteilung des AEO-F-Status als exzellent bewertet, wie das Unternehmen angibt.

Bestätigung für professionelle Unternehemensstrukturen

Die Auszeichnung unterstreicht, dass das inhabergeführte Unternehmen den globalen wirtschaftlichen Herausforderungen gewachsen ist und den Geschäftspartnern und Mitarbeitern darüber hinaus auch in der Zukunft Stabilität und Sicherheit bietet. Geschäftsführer Oliver Arnold freut sich sehr über die Auszeichnung: „Als System- und Schwergutdienstleister in der weltweiten Projektlogistik ausgezeichnet zu werden bestätigt unsere professionellen Strukturen. Dies gilt erst recht im Falle von unabhängigen Rating-Agenturen.“

Der Bonitätsindex wird zweimal jährlich durch die Hoppenstedt Kreditinformation in Hamburg geprüft. Die Hoppenstedt Kreditinformationen GmbH ist eine 100 %-ige Tochter der Bisnode-Gruppe und gehört zur schwedischen Bisnode AB.

Credit-Check ist Gradmesser für deutsche Unternehmen

Der Credit-Check gilt als einer der wichtigsten und verlässlichsten Gradmesser für die Solidität und Wirtschaftskraft von deutschen Unternehmen. Der Bonitätsindex basiert je nach Firmengröße auf bis zu 33 unterschiedlichen Informationen. So sind demografische und monetäre Unternehmensdaten sowie Daten zum Zahlungsverhalten maßgebliche Faktoren bei der Bewertung.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42237525 / Distributionslogistik)