Transportlogistik

Duvenbeck fährt weiter für Gerolsteiner

| Redakteur: Benedikt Hofmann

Duvenbeck bleibt für weitere fünf Jahre Transport-Generalunternehmer des Mineralwasser-Produzenten Gerolsteiner.
Duvenbeck bleibt für weitere fünf Jahre Transport-Generalunternehmer des Mineralwasser-Produzenten Gerolsteiner. (Bild: Duvenbeck)

Die Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG hat jetzt den im Januar 2010 mit der Duvenbeck Unternehmensgruppe geschlossenen Vertrag für die Tätigkeit als Transport-Generalunternehmer um weitere fünf Jahre verlängert.

Einer Pressemitteilung zufolge wollen die beiden Unternehmen ihre Zusammenarbeit in Zukunft weiter ausbauen. Seit 2010 übernimmt Duvenbeck den gesamten Sendungs-Ausgang des weltweit tätigen Mineralwasser-Produzenten. Der mittlerweile auf Euro 6 umgestellte Fuhrpark bewältigt dabei ein Volumen von bis zu über 100 Lkw-Ladungen pro Arbeitstag. Die transportierte Menge war seit 2010 im Jahresdurchschnitt kontinuierlich gestiegen und unterliegt einer hohen Volatilität. Aufgrund von Wetterlage und Feiertagen kommt es zu starken Nachfrageschwankungen. Der von Duvenbeck eingesetzte Fuhrpark ist sowohl Gewichts- (bis 26,5 t) als auch Volumenoptimiert (120 m3).

Hoher Qualitätsanspruch

Zur besseren Koordinierung der umfangreichen Dienstleistungen betreibt Duvenbeck in Gerolstein ein eigenes Versandbüro auf dem Firmengelände des Verladers. Mit einem Paket an Maßnahmen zur Qualitätssicherung wurde das Unternehmen eigenen Angaben zufolge dem hohen Qualitätsanspruch von Gerolsteiner gerecht. Wichtige Kriterien für den Mineralbrunnen sind unter anderem die Termineinhaltung, der Auftritt der Fahrer mit ihren Fahrzeugen und ein fehlerfreies Leergut-Management.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43114195 / Distributionslogistik)