Auto-ID

Flexible Bildverarbeitung mit neuer Smartkamera

| Redakteur: Bernd Maienschein

Die industriellen Bildverarbeitungssysteme In-Sight Serie 7000 sind jetzt erhältlich.
Die industriellen Bildverarbeitungssysteme In-Sight Serie 7000 sind jetzt erhältlich. (Bild: Cognex)

Der Bildverarbeitungsspezialist Cognex bietet mit dem In-Sight 7000 ein System an, das nicht nur leistungsfähiger als sein Vorgänger ist, sondern auch so flexibel und modular, dass es einfach an unterschiedliche oder wechselnde Applikationen vor Ort angepasst werden kann.

Die neue In-Sight Serie 7000 besteht dabei aus einer Reihe von extrem robusten, modularen Smartkameras. Wie das Unternehmen angibt, ist die zweite Generation der In-Sight Serie 7000 ein „Durchbruch im Hinblick auf Leistung, Flexibilität und einfache Integration“. Dieses leistungsstarke neue Bildverarbeitungssystem führt schnelle und präzise Inspektionen durch, die mit den immer schnelleren Liniengeschwindigkeiten Schritt halten, und passt dank seiner kompakten Abmessungen problemlos in Produktionslinien mit geringem Platz. Das modulare Design des In-Sight 7000 lässt über 400 unterschiedliche Feldkonfigurationen zu und macht es damit nach Unternehmensangaben zum flexibelsten Bildverarbeitungssystem.

Erstes voll anpassbares Bildverarbeitungssystem

„Das ist das erste voll anpassbare Bildverarbeitungssystem der Branche“, sagt Jörg Küchen, Senior Vice President Bildverarbeitungsprodukte bei Cognex. „Modulare Beleuchtung und Optik mit vor Ort austauschbarem Autofokus reduzieren den Bedarf an externer Beleuchtung auf ein Minimum. So können Benutzer das System an ihre einzigartigen Anforderungen anpassen und so die Ausfallzeiten minimieren, wenn sich die Anforderungen an der Fertigungslinie ändern.“

Das robuste In-Sight 7000 der Schutzart IP67 enthält die Flexible Image Technology. Dieses komplette Bildverarbeitungssystem verfügt über ein zum Patent angemeldetes LED-Ringlicht, das für eine gleichmäßige, diffuse Beleuchtung auf dem gesamten Bild sorgt und so eine kostspielige externe Beleuchtung unnötig macht. Eine große Auswahl an Lichtfarben, optischen Filtern und Polarisatoren kann problemlos ausgetauscht werden, um die speziellen Anforderungen einer Anwendung zu erfüllen. Die breite Palette an vor Ort austauschbaren C-Mount- und S-Mount-Objektiven sowie industrielle, mechanische Autofokus-Objektivoptionen steigern die Vielseitigkeit noch.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44643198 / IT)