Danaher Motion

Robuster Lasernavigationssensor für fahrerlose Transportsysteme

14.01.2009 | Redakteur: Jürgen Schreier

Für harte Einsätze – auch in Outdoor-Umgebungen oder im Tiefkühlbereich – eignet sich der Kollmorgen-Lasernavigationssensor LS5 Navigator für FTS.

Danaher Motion bringt die fünfte Generation seines Kollmorgen-Lasernavigationssensors für FTS auf den Markt. Der Kollmorgen LS5 Navigator ist der erste Sensor, der nicht nur für Indoor-, sondern auch für Outdoor-Umgebungen sowie für den Tiefkühlbereich entwickelt wurde.

Der Lasernavigationssensor macht damit den Weg frei für neue Anwendungen mit fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF). Seine hohe Widerstandsfähigkeit spart zudem wartungs- und ausfallbedingte Folgekosten.

Für Sensoren, die in rauen Umgebungen eingesetzt werden, ist ein robustes Design entscheidend. Der neue Lasernavigationssensor LS5 Navigator ist für extreme Temperaturen von -30° C bis +50° C sowie für eine Luftfeuchtigkeit bis zu 95% ausgelegt. Ebenso widersteht er mechanischen Belastungen wie Vibrationen und Schlägen. Ein Direktantriebsmotor mit nur wenigen beweglichen Teilen trägt zu einer hohen Verfügbarkeit und minimalem Wartungsaufwand bei.

Der Lasernavigationssensor LS5 Navigator kommt mit einem brandneuen optischen System auf den Markt, dass die Messperformance und die Kontinuität maximiert. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, den Sensor an verschiedene Kommunikationssysteme anzubinden, was einen Austausch des Sensors vereinfacht. Der Lasernavigationssensor LS5 Navigator arbeitet zudem mit „AutoSurveyor“ zusammen, einem einfach zu bedienenden Software-Tool für die automatische und akkurate Festlegung von Reflektorkoordinaten, das Zeit und Geld spart.

Der LS5 Navigator ist in zwei Versionen erhältlich: eine für den Außen- und Inneneinsatz sowie eine für den reinen Inneneinsatz.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 284395 / Fördertechnik)