Hebezeuge

Kompakter Maschinenheber mit Sicherheitlasche

17.09.2009 | Redakteur: Volker Unruh

Der Maschinenheber JJ 10 700 von Jung hebt Lasten bis zu 10 t auf eine Hubhöhe von 145 mm und kann überall dort eingesetzt werden, wo herkömmliche 700-bar-Industriepumpen zur Verfügung stehen. Bild: Jung

Jung Hebe- und Transporttechnik stellt den universellen Maschinenheber JJ 10 700 vor. Das Gerät wird auf der Motek, die vom 21. bis zum 24. September auf dem neuen Messegelände in Stuttgart stattfinden wird, in Halle 1, Stand 1626 bei Jung Hebe- und Transporttechnik zu sehen sein.

Der Maschinenheber JJ 10 700 hebt Lasten bis zu 10 t auf eine Hubhöhe von 145 mm. Durch einen Industriezylinder mit 700-bar-Anschluss kann der nur 23 kg schwere Maschinenheber überall dort eingesetzt werden, wo herkömmliche 700-bar-Industriepumpen zur Verfügung stehen.

Maschinenheber mit schwenkbaren Füßen

Zur Aufnahme der Last dient dem Maschinenheber JJ 10 700 eine fünffach verstellbare und um bis zu 6° schwenkbare Sicherheitslasche. Durch das patentierte Konstruktionsprinzip passt sich diese Lasche auch seitlich anzuhebenden Lasten an und bildet somit eine Flächenauflage für das Hebegut.

Die Füße des Maschinenhebers sind um 180° schwenkbar, so dass er bei wenig Raum einfach und sicher positioniert werden kann, so der Hersteller. Für den Hub-Mechanismus wird ein so genanntes Gleitschuh-System eingesetzt: Die in ihrem Sitz beweglichen Gleitschuhe nutzen eine große Fläche zur Kraftübertragung und erhöhen dadurch den Wirkungsgrad. Gleichzeitig wird die Reibung reduziert und der Verschleiß gesenkt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 317920 / Fördertechnik)