Kettenzüge

Demag erhält Gütesiegel für Kettenzüge auf US-amerikanischem Markt

22.06.2010 | Redakteur: Claudia Otto

Die HMI-Zertifizierung bestätigt die Ergonomie, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit der DC-Kettenzüge. Bild: Demag

Vom „Hoist Manufacturer Institute“ hat die Demag Cranes & Components eine Zertifizierung für die Produktreihe der DC-Kettenzüge erhalten. Die mit engen Vorgaben an hohe Qualitätsstandards verbundene Auszeichnung ging damit laut Demag erstmals an einen Hersteller und weltweiten Anbieter von Industriekranen und Krankomponenten.

Voraussetzung für eine Zertifizierung durch das im US-Bundesstaat North Carolina ansässige „Hoist Manufacturer Institute“ (HMI) sei die eingehende Bewertung technischer Produktspezifikationen und des Designs.

Umfassende Qualitätskriterien entscheiden

Bewertet werden insbesondere Aspekte des kundenorientierten Nutzwertes, der Ersatzteilverfügbarkeit sowie der Kosteneffizienz über den gesamten Lebenszyklus des Produkts. Entscheidend für die Zertifizierung der DC-Kettenzüge für Traglasten bis 5000 kg seien zudem Serviceleistungen wie der direkte Zugriff auf Produktinformationen, Installations- und Betriebsanleitungen sowie der technische Support und die After-Sales-Aktivitäten.

So zeichnen sich die DC-Kettenzüge für Traglasten bis 5000 kg den Angaben nach unter anderem durch Ergonomie, maximale Sicherheitsstandards und hohe Wirtschaftlichkeit dank seiner besonders langen Lebensdauer (FEM 2m+) aus.

Empfindliche Teile mit Kettenzügen sanft und sicher heben

Durch die stufenlos regulierbare Geschwindigkeit des Kettenzugs DCS-Pro lassen sich empfindliche Teile sanft und sicher heben, senken und positionieren. Auch die Basisversion DC-Com sei äußerst servicefreundlich und schnell installiert. Mit einem Traglastbereich bis 2000 kg ist der Kettenzug DC-Com abgestimmt auf Einsätze unter normaler Beanspruchung.

Für die Steuerung der Kettenzüge sind verschiedene kabelgebundene Steuerschalter sowie die Funksteuerung DRC-DC mit Tastensendern für zwei beziehungsweise drei Bewegungsachsen lieferbar. Die Ausführung des Kettenzugs als Manulift DCM-Pro gewährleiste das sichere und schnelle Lasthandling mit Einhandbedienung.

Baukastensystem sorgt für Flexibilität

Das HMI repräsentiert den Zusammenschluss führender Anbieter von Hebezeugen in den Vereinigten Staaten. Mit der nach strengen Richtlinien vergebenen HMI-Zertifizierung verfolgen die Initiatoren auch das Ziel, das Vertrauen in ausgewählte Marken zu stärken. Unterstützt wird dieser Prozess durch das modular konzipierte Baukastensystem von Demag Cranes & Components.

Damit biete das Unternehmen ein harmonisiertes Produktprogramm mit weltweit einheitlichen, zentralen Komponenten, die sich variabel an unterschiedlichste Aufgabenstellungen anpassen lassen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 350857 / Fördertechnik)