Paketsortierung

Neue Teleskop-Förderer von Vanderlande stoßen auf breites Interesse

21.07.2010 | Redakteur: Bernd Maienschein

Der ausfahrbare Förderer Dinamic von Vanderlande Industries ist als Gurt- oder als Rollenförderer für den Dock-Loading- und Paket-Uploading-Betrieb erhältlich. Bild: Vanderlande Industries

Die ausfahrbaren Förderer Dinamic von Vanderlande Industries wurden, wie das Unternehmen bekannt gibt, am Markt mit Begeisterung aufgenommen. Einige Kunden hätten bereits Aufträge für das neue Produkt erteilt. Diese Teleskop-Förderer, die gleichermaßen in neuen Projekten und als unabhängig arbeitende Anlagen eingesetzt werden können, erlauben schnelle und einfache Erweiterungen und Umstellungen von Material-Handling-Systemen in Paket- und Postsortier-Depots.

Wie Vanderlande mitteilt, sind bisher bereits Aufträge von Kunden in der Niederlanden, Polen, Spanien und Finnland eingegangen, die das neue System in Paket- und Postsortier-Zentren nutzen wollen. Mehrere große Unternehmen im Kurier-, Express- und Paket-Sektor (KEP) hätten Angebote bei Vanderlande angefragt, wie es heißt.

Teleskop-Förderer als Gurt- oder Rollenförderer erhältlich

Die Teleskop-Förderer wurden in Zusammenarbeit mit der Dinamic Group in Spanien optimiert und werden deshalb von beiden Unternehmen gemeinsam angeboten. Sie sind als Gurt- oder als Rollenförderer für den Dock-Loading- und Paket-Uploading-Betrieb erhältlich.

Bei den neuen Teleskop-Förderer werden die Teleskop-Ausleger mittels Steuerung per Joystick schrittweise und geräuscharm motorisiert ausgefahren. Um die Teleskop-Förderer den individuellen Anforderungen der Kunden und ihrer Systeme anzupassen, ist eine breite Palette von Zubehörteilen erhältlich.

Fein abgestimmte Steuerungs-Schnittstelle in Planung

Das, wie es heißt, große Interesse an diesen neuen Teleskop-Förderern, das Kunden im Paket- und Postsektor bereits bekundet hätten, sei zum großen Teil auf das gute Preis-Leistungsverhältnis zurückzuführen. Mit den Dinamic-Teleskop-Förderern von Vanderlande wird eine Marktlücke gefüllt, wie der Hersteller angibt, und eine ausgezeichnete Kombination von Funktionalität und Flexibilität zu einem attraktiven Preis angeboten.

Zu den fortlaufenden Produktverbesserungen, die für die nahe Zukunft geplant sind, gehöre eine fein abgestimmte Steuerungs-Schnittstelle in Kombination mit zusätzlichen Erweiterungen der Optionspalette. In großen Projekten dieser Art können Teleskop-Förderer bis zu 12% des gesamten Projektwertes ausmachen, wie Vanderlande angibt.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 354464 / Fördertechnik)