Antriebs-Komponenten

Poly-Stahl-Kette in Leichtbauweise mit langer Lebensdauer

08.04.2011 | Redakteur: Bernd Maienschein

Die PC-Ketten von Tsubaki, die von der Industrievertretung Hadi angeboten werden, sind eine wirtschaftliche Alternative zu Volledelstahlketten. Bild: Hadi

Als Alternative zu Volledelstahlketten bietet die Industrievertretung Hadi in Deutschland neue Poly-Stahl-Ketten (PC-Ketten) von Tsubaki an. Die PC-Ketten sind nicht nur superleicht, sondern nach Unternehmensangaben auch noch günstiger zu haben.

Möglich mache das der intelligente Materialmix aus Kunststoffgliedern sowie Seitenlaschen und Bolzen aus Edelstahl. Die Tsubaki-PC-Ketten kommen beispielsweise unter sehr feuchten und hygienisch anspruchsvollen Umgebungsbedingungen als Antriebs- oder Förderketten zum Einsatz.

Sie zeichnen sich durch eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Wasser und Verschmutzungen aus, wie sie in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie gefordert wird. Auch in der Verpackungs- und Druckindustrie sowie in Reinräumen beispielsweise der Elektronik und Halbleitertechnik hat die PC-Kette Einzug gehalten, wie Hadi angibt.

Kunststoffglieder benötigen kein Schmiermittel

Das Design der Glieder aus technischem Kunststoff ermöglicht einen wartungsfreien Betrieb ohne Schmiermittel. Aufgrund des fugenfreien Designs der lebensmitteltauglichen Innenglieder wird zudem das Reinigen deutlich vereinfacht, was sie speziell für den Einsatz in Umgebungen mit höchsten Hygieneanforderungen prädestiniert.

Die Seitenlaschen und Bolzen aus Edelstahl werden mit hoher Präzision gefertigt und stellen lange Laufzeiten wie auch Teilungsgenauigkeit sicher, die eine Betriebsgeschwindigkeit bis zu 70 m/min zulassen. Das niedrigere Gewicht der neuen Ketten minimiert darüber hinaus den Verschleiß der Antriebszahnräder, was die Standzeiten erhöht und die Wartungskosten deutlich reduziert.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 374105 / Fördertechnik)