Gabelstapler

Studie setzt Hyster-Stapler auf Platz 1

| Redakteur: Bernd Maienschein

Eine unabhängige amerikanische Studie bestätigt Hyster-Staplern günstige Betriebskosten.
Eine unabhängige amerikanische Studie bestätigt Hyster-Staplern günstige Betriebskosten. (Bild: Zeppelin)

Bei einer von der Peerless Media Research Group in den USA durchgeführten unabhängigen Studie erreichte die Gabelstaplermarke Hyster den ersten Platz bei den Gesamtkosten. Aufgrund der Einstufungen der US-amerikanischen Kunden belegte Hyster unter den Staplerherstellern mit umfassendem Angebot den ersten Platz.

„Die Tatsache, dass Hyster auf dem Gesamtmarkt als Hersteller der Stapler mit den niedrigsten Gesamtkosten anerkannt wird, zeigt, dass wir unseren Kunden ein optimales Preis-Leistungsverhältnis bieten“, sagte Jonathan Dawley, Verkaufsvorstand der Hyster Company.

„Durch die ständige intensive Zusammenarbeit mit unseren Vertriebspartnern sind wir in der Lage, intelligente Produkte und Dienstleistungen mit einem umfassenden Angebot robuster, zuverlässiger und einsatzgerechter Gabelstapler mit den niedrigsten Gesamtbetriebskosten zu verbinden.“

Befragt wurden Leser von Modern Materials Handling

Die Peerless Media Research Group führte die Studie im Juli 2011 durch. Befragt wurden die Abonnenten der von der Gruppe herausgegebenen Fachzeitschrift Modern Materials Handling, das heißt Entscheider, die für ihre Unternehmen Gabelstapler beschaffen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 30529600 / Fördertechnik)