Ladungsträger

SSI Schäfer fährt neue Rollpalette auf

27.06.12 | Redakteur: Bernd Maienschein

Aneinander gekoppelt können mehrere Rollpaletten sogar einen Routenzug bilden.
Bildergalerie: 2 Bilder
Aneinander gekoppelt können mehrere Rollpaletten sogar einen Routenzug bilden. (Bild: SSI Schäfer)

Mit der Rollpalette hat SSI Schäfer ein pfiffiges und wendiges Allroundtalent für Produktion und Distribution entwickelt. Ob als Ladungsträger oder Transportwagen – das Anwendungsgebiet des neuen Produkts – eine Rollpalette – ist vielseitig.

Die neue Rollpalette von SSI Schäfer, eine Flachpalette aus verzinktem Stahl, eignet sich als Ladungsträger und kann Europaletten, Gitterboxen, Kästen und ähnliches aufnehmen. Die Innenmaße der Palette betragen demnach 1200 mm × 800 mm, die Rollpalette ist bis zu 1 t belastbar. Der Clou: Wie eine herkömmliche Palette kann auch die Variante auf Rollen im Regal eingelagert werden. Zusätzlich lässt sich die Neue mittels Aufsatzrahmen im beladenen wie leeren Zustand stapeln.

Einzelne Rollpaletten lassen sich zum Routenzug verbinden

Die fest montierten Rollen an der Unterseite der Flachpalette ermöglichen den effektiven und günstigen Einsatz als Transportwagen – selbst in engster Umgebung. Schwierige Wendemanöver in schmalen Gängen gehören der Vergangenheit an. Denn mit der Rollpalette stellt dies keine Herausforderung mehr dar – sie lässt sich mühelos auf der Stelle um 360° drehen.

Inhalt des Artikels:

»1 »2 nächste Seite

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34342840) | Fotos: SSI Schäfer