Personalie

Bernd Rohde neuer Cemat-Chef

| Redakteur: Bernd Maienschein

Bernd Rohde heißt der neue Cemat-Projektleiter bei der Deutschen Messe AG.
Bernd Rohde heißt der neue Cemat-Projektleiter bei der Deutschen Messe AG. (Bild: Maienschein)

Bernd Rohde ist neuer Projektleiter der Cemat, Weltleitmesse für Intralogistik. Als ausgewiesener Messeexperte bringt Rohde vielfältige internationale Erfahrung mit: Er ist in Mexiko aufgewachsen und hat nach einem Wirtschaftsstudium an der University of Adelaide (Australien) seine berufliche Laufbahn bei der Deutsch-Mexikanischen Industrie- und Handelskammer, Mexiko-Stadt, begonnen.

In Mexiko hat Rohde die Abteilung Investitionen, Projekte und Marktforschung geleitet. Als Geschäftsführer einer Consulting-Firma hat er anschließend deutsche und europäische Unternehmen in Mexiko beraten, bevor er die Geschäftsleitung der Messe Frankfurt Mexico übernahm. Bei der Deutschen Messe AG folgt Rohde auf Manfred Kutzinski, der künftig als Projektleiter Product Launch und Innovationsmanagement tätig ist. In dieser Funktion unterstützt Kutzinski die Tochtergesellschaften im Ausland bei der Weiterentwicklung der Messethemen und der Organisationsprozesse.

Gesamtverantwortung für die Intralogistikmessen

Bernd Rohde verantwortet neben der Cemat Hannover die Auslandsmessen der Deutschen Messe AG im Bereich Intralogistik. Dazu zählen die Cemat Asia, die Cemat Russia, die Cemat India, die Cemat South America sowie die Materials Handling Eurasia und die Intralogistica Italia. Rohde berichtet an Wolfgang Pech, Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 39864810 / Fördertechnik)