Umfirmierung

Ylog wird zu Knapp Industry Solutions

| Redakteur: Benedikt Hofmann

Mit der Weiterentwicklung des Ylog-Shuttles intensiviert Knapp Industry Solutions die Zusammenarbeit mit dem Mutterkonzern weiter.
Mit der Weiterentwicklung des Ylog-Shuttles intensiviert Knapp Industry Solutions die Zusammenarbeit mit dem Mutterkonzern weiter. (Bild: Knapp)

Ylog Industry Solutions, ein Spezialist für maßgeschneiderte Lösungen für die Industrie-, Produktions- und Distributionslogistik innerhalb der Knapp-Gruppe, heißt ab sofort Knapp Industry Solutions.

Das Unternehmen mit Firmensitz in Dobl, Österreich, wurde 2013 neu gegründet. Mit der Weiterentwicklung des Ylog-Shuttles sowie weiterer Branchen- und Kundenlösungen und dem konsequentem Know-how-Austausch soll die Knapp Industry Solutions die Zusammenarbeit mit dem Mutterkonzern weiter intensivieren. Durch die stärkere Einbindung des Unternehmens will die Knapp-Gruppe auch ihren Branchenfokus erweitern. Die Kernbranchen Pharma, Fashion, Retail und Food Retail werden um die neue Kernbranche Industry ergänzt. Als Experte für diese neue Branche verstärkt Christian Brauneis das Team rund um Geschäftsführer Wolfgang Skrabitz.

„Mit unserer neuen Kernbranche Industry konzentrieren wir uns im ersten Schritt vor allem auf die Bereiche Industrie und Produktion in den Kernmärkten Österreich, Deutschland, Schweiz sowie Skandinavien und den Benelux-Raum und bieten Lösungen mit einzigartiger Flexibilität und Skalierbarkeit an. Dazu greifen wir auf das Produktportfolio sowie die Erfahrung und Expertise der gesamten Knapp-Gruppe zurück und sichern als starker Partner den Erfolg unserer bestehenden und neuen Kunden“, sagt Christian Brauneis, langjähriger Mitarbeiter der Knapp Systemintegration GmbH in Leoben, über seine neue Herausforderung bei Knapp Industry Solutions.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43833906 / Fördertechnik)