Lagerlogistik

Knapp AG baut Management um

06.08.12 | Redakteur: Bernd Maienschein

Knapp-Management mit neuem Aufsichtsratsmitglied Eduard Wünscher (v.l.): Gerald Hofer (CEO), Franz Mathi (COO), Eduard Wünscher (Aufsichtsrat) und Christian Grabner (CFO).
Knapp-Management mit neuem Aufsichtsratsmitglied Eduard Wünscher (v.l.): Gerald Hofer (CEO), Franz Mathi (COO), Eduard Wünscher (Aufsichtsrat) und Christian Grabner (CFO). ( Bild: Knapp )

Dipl.-Ing. Eduard Wünscher wechselt nach 26-jähriger Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender an der Spitze der österreichischen Knapp AG zum 1. Oktober 2012 in den Aufsichtsrat des Intralogistik-Anbieters. Neuer CEO wird Vorstandskollege Gerald Hofer.

Die neue Führung der Knapp AG wird aus drei Vorständen unter der Führung des bisherigen Vorstandes Gerald Hofer (MBA) bestehen. Zu neuen Vorständen werden Dipl.-Ing. Franz Mathi und Dr. Christian Grabner ernannt, gab das Präsidium des Aufsichtsrates – Dr. Herbert Knapp und Univ.-Prof. Günter Knapp – bekannt. Wünscher, der seit 26 Jahren, davon 25 Jahre in der Geschäftsführung beziehungsweise im Vorstand, bei Knapp tätig war, wird neben seiner Tätigkeit im Aufsichtsrat dem Unternehmen weiterhin beratend zur Seite stehen. „Eduard Wünscher hat maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung der Knapp AG beigetragen. Sein Führungsstil hat das Unternehmen geprägt und dort hingebracht, wo wir stehen, nämlich an die Spitze des Marktes“, so der Aufsichtsratsvorsitzende der Knapp AG, Dr. Herbert Knapp.

Wünscher-Ära – vom Mittelständler zum Konzern

In der Zeit seines Wirkens entwickelte sich die Knapp AG vom mittelständischen Unternehmen zu einem Konzern mit einem Umsatz von rund 327 Mio. Euro (Geschäftsjahr 2011/2012). Wünscher zum Wechsel: „Wir haben es mit vereinten Kräften in den letzten Jahren geschafft, Knapp zu einem Global Player auszubauen und uns in mehreren Branchen als Weltmarktführer zu etablieren. Für mich persönlich ist es nun an der Zeit, eine neue Rolle einzunehmen. Ich übergebe ein erfolgreiches Unternehmen und freue mich auf meine neue Tätigkeit im Aufsichtsrat!“

In der Aufsichtsratssitzung am 1. August 2012 wurden die Weichen für die Nachfolge gestellt. Dazu Herbert Knapp: „In Zukunft wird ein Team von drei Vorständen mit Gerald Hofer als Vorstandsvorsitzendem und den neuen Vorständen Dipl.-Ing. Franz Mathi und Dr. Christian Grabner die Führung des Unternehmens innehaben.“

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34926050) | Fotos: Knapp