Automobillogistik

GM und DSV schalten einen Gang hoch

22.05.12 | Redakteur: Bernd Maienschein

Containerverladung für GM: DSV Air & Sea beliefert sämtliche Produktions- und Ersatzteilstandorte des weltgrößten Automobilherstellers aus EMEA.
Containerverladung für GM: DSV Air & Sea beliefert sämtliche Produktions- und Ersatzteilstandorte des weltgrößten Automobilherstellers aus EMEA. (Bild: DSV)

General Motors (GM) baut die Zusammenarbeit mit dem Logistikdienstleister DSV Air & Sea aus: DSV beliefert jetzt alle Produktions- und Ersatzteilstandorte des weltgrößten Automobilproduzenten mit Zulieferteilen aus Europa, Afrika und dem Nahen Osten (EMEA).

Seit mehreren Jahren ist DSV Air & Sea für GM in der Beschaffungslogistik unterwegs. Die Ziele liegen in Australien, Europa (Deutschland, Österreich, UK, Ungarn), Amerika (Kanada, USA, Mexiko) und Korea. Jetzt ist neben Usbekistan und Indonesien auch die volumenstarke GM-Produktion in Brasilien hinzugekommen. Außerdem beliefert DSV die südamerikanischen Werke in Argentinien, Chile, Ecuador, Kolumbien und Uruguay, sodass DSV erstmals alle GM-Standorte versorgt.

Beschaffungslogistik kann schnell auf Veränderungen reagieren

Vom Firmensitz der deutschen DSV Air & Sea GmbH in Bremen aus steuert der Logistikdienstleister das Order- und Lieferantenmanagement mit rund 1200 First-Tier-Lieferanten aus 26 EMEA-Ländern. DSV bietet dazu sämtliche Transportleistungen im Land-, Luft- und Seeverkehr aus einer Hand.

„Wir freuen uns über die exzellente Zusammenarbeit, das uns entgegengebrachte Vertrauen und die neuen Aufgaben“, sagt Tobias Schmidt, Regional Director Central Europe DSV Air & Sea und Geschäftsführer DSV Air & Sea GmbH. „Gemeinsam mit der Landverkehrsorganisation von DSV Road haben wir eine Beschaffungslösung entwickelt, die jederzeit sehr rasch auf geänderte Anforderungen reagieren kann.“

Sammelladungen werden im GVZ Bremen konsolidiert

DSV übernimmt die Abholung bei den Lieferanten in ganz Europa. LCL-Sendungen (Sammelladungen im Containerverkehr) werden im Bremer Güterverkehrszentrum (GVZ) konsolidiert und über die nahe gelegenen Seehäfen verschifft. Weiterhin werden Sendungen in Barcelona und Port Elizabeth (Südafrika) konsolidiert und verladen. Für besonders eilige Transportaufträge bietet DSV Luftfracht und Paketversand sowie fallweise Charterflüge oder Onboard-Kuriere.

In den Zielländern kann DSV Air & Sea jeweils auf die eigene Landesorganisation setzen. Auch in Brasilien gibt es seit kurzem eine eigene DSV-Gesellschaft. Für die gut funktionierende Zusammenarbeit zeichnete GM bereits im März 2011 die deutsche DSV Air & Sea mit einem „Supplier-of-the-Year-Award“ aus.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33802290) | Fotos: DSV