Immobilien

Deutsche Logistikzentren sind Milliarden wert

01.08.12 | Redakteur: Robert Weber

Logistikimmobilien machen den Großteil der Hallenfläche in Deutschland aus.
Logistikimmobilien machen den Großteil der Hallenfläche in Deutschland aus. (Bild: Weber)

Rund 65 % der Hallenfläche in Deutschland nutzen die Unternehmen als Lager oder Logistikzentrum. Das ist das Ergebnis einer Analyse des Beratungsunternehmen Industrialport. Die Gesamtgröße aller Hallen über 1000 m² liegt bei etwa 590 Mio. m².

Insgesamt gingen rund 14.000 Gewerbe- und Industriegebiete mit einer Fläche von 6300 km² und einer Gesamtfläche von circa 887 km² in die Untersuchung ein. Der Wert des Hallenbestands geben die Autoren mit 324 Mrd. Euro an. Spitzenreiter in Sachen Hallenfläche ist Nordrhein-Westfalen. Dort existieren rund 160 Mio. m², verteilt auf rund 45.900 Hallen über 1000 m² Größe. Der durchschnittliche Bodenrichtwert aller Grundstücksflächen liegt bei 79 Euro pro m², der Median rangiert bei 55 Euro pro m². Industrialport - Geschäftsführer Sascha Jolas ist überzeugt: „Auf Basis dieser Daten sind erstmals detaillierte Analysen, sowohl zum Gesamtmarkt, als auch zu einzelnen Objekten bezüglich Bestandsgröße, Mietpreisen, Nachfragen und Branchenverteilungen möglich.“

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34862480) | Fotos: Weber