Mobile Datenerfassung

Mobilcomputer von Intermec mit ROI von 185%

11.03.2011 | Redakteur: Bernd Maienschein

Ein integrierter digitaler Kompass und ein GPS-Empfänger im CD50 gewährleisten Richtungsangaben in Echtzeit zur Optimierung der Navigation während der Fahrt und als Fußgänger. Bild: Intermec

Der Mobilcomputer CN50 von Intermec erbringt einen Return on Investment (ROI) von 185% – das ist das Ergebnis einer Untersuchung von Forrester Consulting über den Einsatz des Handheld-Computers beim türkischen Logistik-Unternehmen Aras Cargo. Außer den finanziellen Faktoren prüfte Forrester zudem den Total Economic Impact (TEI) des Gerätes.

Der Bericht „Der Total Economic Impact des CN50 Mobil Computer von Intermec im Einsatz bei Aras Cargo“ evaluiert die Effektivität des Mobilcomputers in Bezug auf die Einsatzziele bei Aras Cargo: Automatisierung der Schritte im manuellen und papierbasierten Lieferprozess, Reduzieren von Datenfehlern und Steigerung der Kundenzufriedenheit.

Ergonomisches Gerät mit überdurchschnittlicher Lebensdauer

Laut Forrester Consulting erfüllt der CN50 alle Anforderungen bei Aras Cargo, bietet darüber hinaus jedoch eine breite Palette zusätzlicher Möglichkeiten. Im Vergleich mit anderen mobilen Geräten bescheinigt der Logistik-Anbieter dem CN50 eine ausgezeichnete Ergonomie sowie eine überdurchschnittliche Lebensdauer.

Befragungen im Unternehmen und die folgenden Finanzanalysen ergaben, dass das Unternehmen für jeden investierten Euro 2,85 Euro Ertrag erwarten kann und derzeit Erträge in Höhe von etwa 4,3 Mio. Euro innerhalb von drei Jahren erwartet.

„Seit wir den CN50 von Intermec einsetzen, sehen wir eine erhebliche Steigerung der Produktivität bei unseren Kurieren und den Mitarbeitern im Back Office. Außerdem können wir eine höhere Datenpräzision und eine sehr viel bessere allgemeine Kundenzufriedenheit verzeichnen“, erläutert Fikret Güclüer, CIO bei Aras Cargo.

Entwicklung speziell für den mobilen Außendienst

Der Intermec CN50 ist nach Unternehmensangaben ein extrem robuster 3.75-G-Handheld mit 256-MB-Speicher und umfangreichen Scan-Optionen, der speziell für den mobilen Außendienst entwickelt wurde. Mit dem Mobilcomputer kann der Anwender viele Anwendungen parallel nutzen sowie auf große Datenbanken zugreifen. Weitere Informationen zum Intermec CN50 finden Sie hier.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 372135) | Archiv: Vogel Business Media