Logistikimmobilien

Geodis lagert für IBM

14.07.2011 | Redakteur: Robert Weber

Geodis mietet die Habacker-Immobilie und arbeitet für IBM. Bild: Geodis

Der Düsseldorfer Logistikimmobilienentwickler Habacker Holding baut in Nieder-Olm ein 20.800 m² großes Logistikzentrum. Mieter ist der Logistikdienstleister Geodis Logistics. Der Dienstleister betreibt das Logistikzentrum als Zentrallager für IBM inklusive Montageservice.

Ab Anfang 2012 geht der Neubau in Betrieb, schreibt das Branchenblatt Deal. Geodis übernimmt für IBM die Rückhollogistik gebrauchter Hardware-Komponenten und arbeitet diese wieder auf. Das Geodis-Lager ist über die Autobahn 63 in Richtung Mainz, Frankfurt und Koblenz gut angebunden. Gleichzeitig bestehen Verbindungen nach Kaiserslautern und ins nahegelegene Frankreich.

Partner für das Logistikzentrum

Das Logistikzentrum entsteht auf einer Grundstücksfläche von rund 40.000 m². Neben Flächen für die Lagerhaltung sind etwa 2000 m² für Büro-, Sozial- und Technikflächen vorgesehen, schreibt das Magazin. Habacker hat für die Projektentwicklung eine Partnerschaft mit Competo Capital Partners aus München geknüpft. Die Bayern sind als Equity Partner beteiligt, heißt es weiter.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 379886) | Archiv: Vogel Business Media