Supply-Chain-Kompetenz

Wie geht Karriere in der Logistik?

11.11.2011 | Redakteur: Bernd Maienschein

Bernhard Simon (rechts) ehrt die Sieger des Logistik-Masters-Wissenswettbewerbs (v.l.): Stefan Kaufhold, André Viehweger und Timm Weber. Bild: Dachser

Am 4. November 2011 veranstaltete Dachser seinen zweiten Karrieretag am Hauptsitz in Kempten. Über 100 Studierende und Young Professionals aus ganz Deutschland waren der Einladung ins Allgäu gefolgt.

„Ihnen gehört die Zukunft!“, gab Bernhard Simon, Sprecher der Dachser-Geschäftsführung, den Studierenden in seinem Vortrag mit auf den Weg. „Je stärker sich die globalen Märkte transnational verzahnen, umso wichtiger wird es, weltweite Supply Chains intelligent zu steuern. Dann schlägt die Stunde gut ausgebildeter Logistikfachleute.“

Großes Interesse fand auch der Hauptvortrag von Prof. Dr.-Ing. Thomas Wimmer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL), zum Thema Berufschancen in der Logistik. „Die Branche ist mit 220 Mrd. Euro Umsatz und 2,8 Mio. Beschäftigten der drittgrößte Wirtschaftszweig in Deutschland und bietet Bewerbern beste Chancen“, sagte Wimmer.

Tipps zu Anforderungen der Logistik-Arbeitgeber

Die anschließende Podiumsdiskussion nahm das Thema auf und gab den Besuchern wertvolle Tipps über mögliche Karrieren und die Anforderungen der Arbeitgeber an die Absolventen. Neben Wimmer und Simon diskutierten dabei noch Gerd Hailfinger, Geschäftsführer der Geberit Logistik GmbH, und Prof. Dr. Armin Schwolgin von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW), Lörrach.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurden die Sieger des größten Wissenswettbewerbs für Logistikstudenten in Deutschland „Logistik Masters“ ausgezeichnet. In diesem Jahr beteiligten sich über 1000 Studierende von über 120 Hochschulen. Der erste Preis ging an André Viehweger von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Auf dem zweiten Platz landete Stefan Kaufhold, ebenfalls von der Otto-von-Guericke-Universität. Platz drei ging an Timm Weber vom Studiengang Wirtschaftsinformatik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Den Rahmen der Veranstaltung bildete der „Career Point“. Die Besucher konnten mit Dachser sowie den ausstellenden Partnerunternehmen Kontakte knüpfen und mögliche Einstiegspositionen, Traineeships, Praktika sowie Themen für Bachelor- und Masterarbeiten erörtern. Zudem bot Dachser ein Bewerbungsmappen-Check an.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 387025) | Archiv: Vogel Business Media