Standortplanung

Lidl-Logistik die Zweite

16.02.12 | Redakteur: Robert Weber

Damit die Einkaufswagen immer voll sind. Lidl baut im Magnapark in Mittelhessen ein neues Regionallager und ein Zentrallager für seine Nonfood-Artikel. (Bild: KHV24/pixelio.de)
Damit die Einkaufswagen immer voll sind. Lidl baut im Magnapark in Mittelhessen ein neues Regionallager und ein Zentrallager für seine Nonfood-Artikel. (Bild: KHV24/pixelio.de)

Am 15. Februar 2012 feierte der Discounter sein neues Logistikzentrum im Süden der Republik, heute sorgt das Lidl-Megaprojekt im Magna-Park zwischen Langgöns und Butzbach in Mittelhessen für Aufsehen. Von einem 100-Mio.-Euro-Projekt spricht die Lokalpresse.

Lidl will nach Informationen des Portals „mittelhessen.de“ ein Grundstück von 98.000 m² Fläche bebauen. Geplant seien ein Regional- und im nächsten Schritt ein Zentrallager für Nonfood-Artikel. Gebaut werden zwei Hochregallager sowie zwei 7000 m² große Riegel mit Containersilos. Sie haben eine Höhe von 43 m, berichtet die Lokalpresse.

350 neue Jobs im Lidl-Logistikzentrum

Im Sommer soll mit dem Bau des Regionallagers begonnen werden. Die Arbeiten für das Nonfood-Zentrallager von Lidl könnten zeitgleich starten, wird gemutmaßt. Bis 2014 sollen beide Lager in Betrieb gehen. Die Politik freut sich über die Ansiedlung, denn sie bringt 350 neue Jobs. Der Hauptverkehr soll über die Autobahn A485 abgewickelt werden, heißt es abschließend.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 31941890) | Fotos: KHV24/pixelio.de