Logistikdienstleister

Deutsche Bank baut Goldlager

20.03.12 | Redakteur: Robert Weber

Bankentower und Lager: Die Deutsche Bank will ein Goldlager in Großbritannien errichten und hat nach Medienberichten einen Logistikdienstleister beauftragt. (Bild: Deutsche Bank)
Bildergalerie: 1 Bild
Bankentower und Lager: Die Deutsche Bank will ein Goldlager in Großbritannien errichten und hat nach Medienberichten einen Logistikdienstleister beauftragt. (Bild: Deutsche Bank)

In der letzten Woche optimierten die Zentralbanker die Bargeldlogistik und diese Woche startet die Deutsche Bank ihre Logistikoffensive. Die Frankfurter lassen ein Goldlager in Großbritannien bauen.

Der „Spiegel“ berichtet, dass die Banker den Logistikdienstleister G4S mit der Errichtung eines Lagers beauftragt hätten. Bereits in einem Jahr sollen die ersten Barren und Silbermünzen eingelagert werden. Der Platz für die Lagerung des Edelmetalls ist jedoch knapp, schreibt das Magazin.

Begehrte Lagerstätten für Gold

Die Deutschen Bank ist nicht alleine mit ihren Plänen. Banken und Logistikunternehmen wollen den Markt erobern, heißt es weiter. Der Spiegel bezieht sich dabei auf einen Zeitungsbericht der „Financial Times“.

Auch Barclays Capital will im Sommer einen Tresor in London eröffnen, berichtet das Medium. Ebenfalls an Lagern für Gold interessiert ist die US-Logistikfirma Brink's. Diese prüfe gegenwärtig eine weitere Lagerstätte. Ob die Deutsche Bank in London baut, ist offen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 32556300) | Fotos: Deutsche Bank