Tiefseehafen

25% der Flächen am Jade-Weser-Port sind verhandelt

01.10.2010 | Redakteur: Bernd Maienschein

Rund 25% der Logistikflächen im neuen Tiefwasserhafen Jade-Weser-Port bei Wilhelmshaven sind bereits vergeben. Bild: Jade-Weser-Port
Rund 25% der Logistikflächen im neuen Tiefwasserhafen Jade-Weser-Port bei Wilhelmshaven sind bereits vergeben. Bild: Jade-Weser-Port

Mit der europaweiten Ausschreibung für die Vergabe der Logistikflächen am Jade-Weser-Port bei Wilhelmshaven begann im September 2009 die intensive Vermarktung. Rund ein Jahr später zieht die Logistics Zone GmbH & Co. KG eine erste positive Zwischenbilanz.

„Wir haben bis heute über insgesamt 38 Hektar Fläche in der Logistics Zone verhandelt“, so Prokurist Jens Briese zum Stand der Vergabeverfahren. „Damit ist bereits knapp ein Viertel des verfügbaren Areals mit konkreten Nutzungsplänen belegt, wobei auch der Branchen-Mix unseren Erwartungen entspricht.“

Steigendes Interesse potenzieller Investoren

Zwei Gründe sind nach Ansicht von Jens Briese verantwortlich für das steigende Interesse potenzieller Investoren: „Natürlich profitieren wir von der positiven wirtschaftlichen Entwicklung der vergangenen Monate, die Phase der Verunsicherung scheint überwunden. Zudem hilft uns der vertraglich fixierte Inbetriebnahmetermin zum 5. August 2012. Er garantiert allen Partnern ein hohes Maß an Planungssicherheit.“

Auch für das Truck Service Center (TSC) und das Dienstleistungszentrum (DLZ) liefen bereits Verhandlungen, es würden aber auch noch weitere Partner gesucht. Für diese Serviceeinrichtungen sowie für den Zoll stehen insgesamt rund 15 Hektar Fläche zur Verfügung. Die Expo Real in München, größte Fachmesse für Gewerbeimmobilien in Europa, bietet Anfang Oktober wieder die Gelegenheit zum direkten Kontakt mit interessierten Unternehmen.

Einmaliges Gesamtpaket geht in letzte Vermarktungsphase

Mit dem Container-Tiefwasserhafen, der unmittelbar angrenzenden Logistikzone und dem dort entstehenden Güterverkehrszentrum (GVZ) verfügt Wilhelmshaven über ein aktuell einmaliges Gesamtpaket, das nun in die letzte Phase der Vermarktung geht. Die Baureife der Fläche der Logistics Zone wird voraussichtlich für die erste Ausbaustufe zum 1. Januar 2011 und für die zweite Ausbaustufe zum 1. Januar 2012 hergestellt sein, heißt es.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 361935 / Management)