Pierau Planung und Paaschburg & Wunderlich geben Gas

20.03.2017

Hamburger Planungsbüro erstellt Konzeptstudie zur Logistik-Anpassung des Großhändlers für Motorradzubehör Um dem eigenen stetigen Wachstum Rechnung zu tragen, begann Paaschburg & Wunderlich 2015 mit dem Umzug des Unternehmenssitzes...

Hamburger Planungsbüro erstellt Konzeptstudie zur Logistik-Anpassung des Großhändlers für Motorradzubehör

Um dem eigenen stetigen Wachstum Rechnung zu tragen, begann Paaschburg & Wunderlich 2015 mit dem Umzug des Unternehmenssitzes auf ein Grundstück mit insgesamt 4.850 qm Lager- und 650 qm Bürofläche. Diesem Wechsel von der Hamburger City nach Glinde ging eine Konzeptstudie voraus, mit welcher der Großhändler für Motorradzubehör die Pierau Unternehmensberatung beauftrag hatte. Ziel war es, die Logistik an die neuen Gegebenheiten anzupassen und so die Kapazitäten zu erhöhen. Dabei nahm das Planungsbüro eine Analyse der Ist-Situation, die Grundlagenaufnahme und -analyse sowie eine Grobkonzeptplanung vor.

Gegründet 1982 als Motorradwerkstatt und Händler von Motorrädern sowie Zubehörteilen, vertreibt die Paaschburg & Wunderlich GmbH mittlerweile mehr als 23.500 Produkte für den Motorrad-Fachhandel. Über den Onlineshop brands4bikes.de werden außerdem B2C-Kunden mit passenden Produkten für Motorräder, ATVs und Quads beliefert. Ausgestattet mit modernster Technik und präzise definierten Lagerprozessen, gewährleistet das Unternehmen eine hohe Liefergeschwindigkeit und einen hervorragenden Service. Um diesen Service langfristig sicherzustellen, wurde mehr Kapazität benötigt – vorausschauend zogen Verwaltung und Logistik daher ab 2015 zum neuen Standort in Glinde. „Für die logistische Planung innerhalb der durch den Umzug zur Verfügung stehenden Flächen beauftragten wir die Unternehmensberatung Pierau Planung mit einer Konzeptstudie“, sagt Geschäftsführer Dr. Oliver Moosmayer.


Maßnahmenerstellung
Projektleiter Denis Masch beschreibt die Anfänge des Projekts: „Logistisch gesehen gilt der Grundsatz ‚Plane von Innen nach Außen‘.In der Praxis ist es allerdings meist so, dass es bereits Gebäude gibt und man die Intralogistik an die Gegebenheiten anpassen muss. So war es auch bei Paaschburg und Wunderlich.“ Eine weitere Herausforderung war das stark saisonal geprägte Versandaufkommen – die Sendungsspitzen treten vor allem im Frühjahr auf. Das Team von Pierau Planung entwickelte einen Maßnahmenkatalog, der im ersten Lagerbereich den Einbau von Plattenregalen und im zweiten Bereich von Fachbodenregalen auf zwei Ebenen vorsah. Die Kommissionierung erfolgt mit dem Kommissionierwagen direkt in den Versandkarton.


Die Lösung im Detail
Die neue Anlage wurde auf eine Kapazität von durchschnittlich 360 Aufträgen mit 420 Packstücken und 5.500 Teilen pro Tag ausgelegt. Durch zusätzliche Packstationen kann die Kapazität später problemlos erweitert werden. Die saisonalen Schwankungen stellen in der gesamten Abwicklung und Organisation eine besondere Herausforderung an die Logistik. Pierau Planung empfahl den Einbau von Paletten-Regalen als Kommissionierlager für großvolumige Artikel und als Reservelager sowie von Fachbodenregalen für kleinteilige Artikel. Die Picklösung umfasste ein Multi-Order-Picking auf Kommissionierwagen; alternativ wurde ein Batch-Picking vorgeschlagen. Dazu kam der Einsatz eines Federbodenwagens für Einpositionsaufträge. Aktuell sind sechs Packarbeitsplätze vorhanden, ein weiterer Ausbau auf zehn Plätze ist vorgeplant.

Die Logistikexperten planten auf Grundlage von Ist-Aufnahmen, Datenerhebungen, Entwicklungszahlen und Logistikkonzepten eine im Vergleich zum Ist-Zustand ca. 25 Prozent höhere Lagerkapazität für Palettenstellplätze und in der Fachbodenanlage ein.

 

Über Pierau Planung
Pierau Unternehmensberatung GmbH zählt zu den führenden Planungsbüros für Logistik und Organisation in Europa. Über fünf Jahrzehnte hat sich die 1961 gegründete Pierau Unternehmensberatung GmbH einen Namen im Bereich der Planung von Logistiklösungen gemacht. Bis heute haben die Planungsexperten über 1.000 Projekte in Europa und der Russischen Föderation realisiert. Neben dem Hauptsitz in der Hansestadt ist das Unternehmen ebenso in der russischen Föderation, der Türkei und Italien sowie mit jeweils einer Tochterfirma in Großbritannien, Frankreich und Österreich vertreten.

Weitere Informationen erteilen:

    Pierau Unternehmensberatung GmbH
    Nicole Morganti
    Jennifer Nahe
    Grotenbleken 33
    D-22391 Hamburg
    Tel.: +49 - (0)40 606 899-33
    Fax: +49 - (0)40 606 899-14
    n.morganti@pierau-planung.de
    j.nahe@pierau-planung.de
    www.pierau-planung.de