Interpack 2017

Rundum-Etikettieranlage ist kompakt und präzise

| Redakteur: Bernd Maienschein

Neue kompakte Rundumetikettiermaschine 152E von Herma.
Neue kompakte Rundumetikettiermaschine 152E von Herma. (Photo: Hermann Foto+Design Filderstadt)

Die kompakte Rundumetikettieranlage 152E deckt ein breites Spektrum an Produktdimensionen ab, lässt sich jedoch zum Beispiel von vornherein mit einer kompletten Pharma-Ausstattung versehen. Dazu gehören zum Beispiel Module für den variablen Datendruck, für die Kontrolle von Aufdrucken und Codes beziehungsweise für die Etikettenanwesenheit sowie für einen entsprechenden Auswurf.

Die neue 152E fertigt Herma in zwei Varianten: Die Version mit Etikettenanrollband kommt gänzlich ohne Formatsätze aus. Daraus resultieren nicht nur besonders kurze Rüstzeiten, sondern auch eine beachtliche Leistung von bis zu 100 Produkten pro Minute. Bei der Version mit Rollenprisma lässt sich eine höhere Präzision erzielen. In dieser Variante kommt die Anlage auf etwa 90 Produkte pro Minute. Bei einer Änderung der Dimensionen des Produkts müssen hierbei nur wenige Formatsätze getauscht werden. Durch den Einsatz eines Linearkonzeptes entfällt bei beiden Varianten das Wechseln eines Drehsterns komplett.

Herma GmbH, Halle 12, Stand B24

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44559051 / Verpackungstechnik)