Doppel-T-Nutenleiste mit Rollpfad - LSGH - Rollenspannleiste

01.09.2012

Die Rollenspannleiste LSGH besteht aus zwei
über- und gegeneinander liegenden T-Nutenleisten.
Die untere Leiste liegt in einer T-Nut
des Pressentisches, die obere greift in eine
T-Nut am Werkzeug. Diese obere Leiste ist an
ihrer Oberseite mit Rollen ausgestattet. In
geöffneter und angehobener Position dient
sie als Rollpfad, auf dem das Werkzeug
ein- und ausfährt. Da die Spannfläche komplett
innerhalb des Tisches und des Werkzeugs
liegt, eignet sich der LSGH besonders
für Werkzeuge, die den Pressentisch ab- oder
überdecken.

25 – 140 kN · 4 Modelle

  • fest eingebaut
  • Pressentisch
  • hydraulisch, doppeltwirkend
  • automatisierbar 


Merkmale:


  • fest eingebaut in T-Nut des Tisches, greift in gegenüber liegender T-Nut am Werkzeug
  • Rollpfad auf der Oberseite
  • hydraulisches Spannen und Heben
  • mehrere Einheiten in Reihe kombinierbar, um die gesamte Tiefe des Tisches abzudecken
  • komplett innen liegend
  • Spannen von Werkzeugen, die den Pressentisch ab- oder überdecken
  • Arbeitstemperatur bis 70 °C

Erhältlich für T-Nuten DIN 650 T22, T28 und
T36, Sondergrößen auf Anfrage. Überprüfen
Sie die tatsächlichen Abmessungen vor Ihrer
Bestellung.
Zur Berechnung der dynamischen Belastung
je Rolle siehe Datenblatt 010-00. Zu Einzelheiten
über die Befestigung des Spanners fordern
Sie die Zeichnung Ref 070-00-01 von
uns an.