Behälter

UN-Zertifizierung für Drehstapelbehälter

| Redakteur: Bernd Maienschein

Dank UN-Zertifizierung kann dieser Drehstapelbehälter für den Transport von Gütern mit geringem oder mittlerem Gefährdungsgrad eingesetzt werden.
Dank UN-Zertifizierung kann dieser Drehstapelbehälter für den Transport von Gütern mit geringem oder mittlerem Gefährdungsgrad eingesetzt werden. (Bild: Schoeller Allibert)

Für seinen Drehstapelbehälter Integra hat Hersteller Schoeller Allibert jetzt die UN-Zertifizierung erhalten. So ausgestattet, kann der Behälter zusätzlich zu den sensiblen oder wertvollen Produkten, die normalerweise darin gelagert oder transportiert werden können, auch eine Heimat für Güter mit geringem oder mittlerem Gefährdungsgrad sein.

Die kürzlich erteilte Zertifizierung der Vereinten Nationen (UN) für die Integra-Behälter von Schoeller Allibert stellt sicher, dass die hohen Ansprüche dieser Organisation an Stabilität, Dichtheit und Temperaturbeständigkeit der Lager- und Transportbehälter erfüllt werden. Wie der Hersteller mitteilt, entsprich der Integra diesen Anforderungen für die Verpackungsgruppe Y, zu denen Gefahrgüter mit geringem oder mittlerem Gefährdungsgrad gehören.

Einsatz bei unterschiedlichsten Transportaufgaben

Weil der Integra-Behälter mit einem anscharnierten Deckel und einem zusätzlichen Verschlussgurt für die Sicherheit der darin befindlichen Produkte versehen ist, der die Klappe fest auf der Box hält, kann der Nutzer der Behälter von einem möglichst sicheren, schonenden Transport seiner Waren ausgehen. Das UN-Zertifikat haben die beiden Modelle mit den Maßen 600 mm × 400 mm × 250 mm und 600 mm × 400 mm × 300 mm von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) erhalten.

Grundsätzlich kann Integra für die unterschiedlichsten Transportaufgaben eingesetzt werden, beispielsweise auch für Transporte per Luftfracht oder mit dem Schiff. Die Schutzfolie im Inneren der Box ist mit einem weiteren Sicherheitsverschluss versehen, der laut Unternehmensangaben für optimale Dichtheit sorgt. Die Behälter können maximal 20 kg (netto) aufnehmen.

Weitere Informationen: www.schoellerallibert.de

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44795910 / Verpackungstechnik)