Elektro- und Elektronikkomponenten codieren

Kennzeichnungstechnik

Elektro- und Elektronikkomponenten codieren

Zur Münchner Fachmesse Productronica (14. bis 17. November) reist Paul Leibinger mit exemplarischen Mustern für die industrielle Codierung von Elektro- und Elektronikkomponenten an, die live vor Ort markiert werden. lesen

DHL setzt Spatenstich für neues „Mega-Paketzentrum“

Paketzentrum

DHL setzt Spatenstich für neues „Mega-Paketzentrum“

DHL hat die Bauarbeiten an seinem neuen Paketzentrum im Ruhrgebiet gestartet. Es soll eines der leistungsfähigsten und modernsten in ganz Europa werden. lesen

NiceLabel unter den 100 besten Supply-Chain-Partnern

Logistik-Awards

NiceLabel unter den 100 besten Supply-Chain-Partnern

Der slowenische Entwickler von Etikettendesign- und Etikettenmanagementlösungen NiceLabel wurde jetzt als einer der 100 besten Supply-Chain-Partner von SupplyChainBrain auf deren 15. Jahresliste ausgewählt. Wie alle Nominierungen wurde die Lösungen der Slowenen von Unternehmen eingereicht, die von den Dienstleistungen und Lösungen ihrer Lieferanten überzeugt sind, heißt es in einer Pressemeldung. lesen

Über die Cloud zur Verpackungsmaschine 4.0

Verpackungstechnik 4.0

Über die Cloud zur Verpackungsmaschine 4.0

Zur Interpack 2017 wird Multivac ein neues Maschinenkonzept vorstellen, das die Verpackungsmaschine endgültig ins digitale Zeitalter bringen soll. Im Gespräch mit MM LOGISTIK gibt Guido Spix, geschäftsführender Direktor und CTO des Verpackungsmaschinenbauers, exklusiv erste Einblicke in die dahinter stehenden Konzepte. lesen

Etiketten halten Einsatz auf Schiffen stand

Kennzeichnung

Etiketten halten Einsatz auf Schiffen stand

Brady bietet ein Sortiment an hochwertigen, BS5609-zertifizierten Etikettenmaterialien für die Kennzeichnung von Chemikalien und anderen Gütern auf Schiffen an. Die neuen, seewasserbeständigen Etiketten sind beständig gegen Salzwasser und UV-Strahlung und mit einem leistungsfähigen Klebstoff versehen. lesen

Verpackungsvielfalt im „House of Krones“

Interpack 2017

Verpackungsvielfalt im „House of Krones“

Auch auf der Interpack wird das „House of Krones“ errichtet – zumindest virtuell. Es stellt die fünf Krones-Kernbereiche dar: die Digitalisierung als Dach und Überbau, Prozesstechnik, Abfüll- und Verpackungstechnik sowie Intralogistik als das Nutzgebäude und den Lifecycle Service als Basis. lesen

Dank intelligenter Sensoren ist Qualität keine Vision

Interpack 2017

Dank intelligenter Sensoren ist Qualität keine Vision

Im Fokus des Sensorherstellers Sick steht insbesondere das Thema Qualitätssicherung. Die hohen Durchlaufgeschwindigkeiten und Taktzeiten der Anlagen und Maschinen in der Verpackungsindustrie ermöglichen eine hohe Produktivität, die aber nur dann erreicht wird, wenn eine lückenlose Qualitätskontrolle sichergestellt werden kann. lesen

Continuous-Inkjet-Technik bedruckt Verpackungen

Interpack 2017

Continuous-Inkjet-Technik bedruckt Verpackungen

Leibinger stellt seinen Standbesuchern auf der Interpack die flexiblen Möglichkeiten der Continuous-Inkjet-Technologie bei der Kennzeichnung von Verpackungen vor. Die Drucker made in Germany“ eignen sich dazu, um Verpackungen aus Karton, Kunststoff, Schrumpffolien, Schaumstoff, Glas oder Metall kontrastreich zu markieren lesen

Vertikalballenpressen sind energieeffizient und leise

Interpack 2017

Vertikalballenpressen sind energieeffizient und leise

Im Fokus des HSM-Messeauftritts stehen drei Maschinen aus der Vertikalballenpressen-Reihe HSM V-Press. Diese Baureihe verbindet den Qualitätsanspruch dieses Anbieters mit hoher Rentabilität. lesen

Das kleine Einmaleins der Ladungsträger

Übersicht über Paletten, Boxen & Co.

Das kleine Einmaleins der Ladungsträger

Ladungsträger in der Logistik vereinheitlichen und erleichtern den weltweiten Materialfluss. Die universell einsetzbare Palette zeigt dies ganz deutlich. Schaut man genau hin, gibt es dennoch große Vielfalt. Der Anwender kann sich zum Beispiel zwischen Einweg- und Mehrwegpaletten, Pool- und Tauschsystemen und unterschiedlichen Werkstoffen (Holz und Kunststoff) entscheiden. Und auch für nicht palettierbare Waren wie Schüttgüter und Flüssigkeiten gibt es passende standardisierte Ladungsträger. lesen

Schütz nimmt Witt & Co. ins Partnerprogramm

Intermediate Bulk Container

Schütz nimmt Witt & Co. ins Partnerprogramm

Kooperation im Rahmen des Recobulk-Partnerprogramms: Der Hersteller hochwertiger Transportverpackungen (IBC, Kunststoff- und Stahlfässer) Schütz aus Selters (Westerwald) hat den Hamburger Großhändler für Industrieverpackungen Witt & Co. in sein Recobulk-Partnerprogramm aufgenommen. lesen

Kompakter Roboter bringt Flexibilität ins Kartonhandling

Interpack 2017

Kompakter Roboter bringt Flexibilität ins Kartonhandling

Auf der Interpack 2017, 4. bis 10. Mai in Düsseldorf, zeigt Transnova-Ruf den aktuellen Entwicklungsstand des Robot-Flexline-Konzepts. Dem Unternehmen zufolge verfügt der Roboter über eine einzigartige Beweglichkeit und ein smartes Multifunktionswerkzeug. lesen

Standard-Transportbox auf dem Weg nach Europa?

Mehrwegverpackung

Standard-Transportbox auf dem Weg nach Europa?

Auf dem Handelslogistik-Kongress am 28. und 29. März 2017 hat GS1 Germany in Köln den Prototypen einer standardisierten Box zur Belieferung des Handels vorgestellt. Die Mehrwegtransportbehälter aus Kunststoff haben das Zeug dazu, die Prozesskosten in der Lieferkette um 20 % zu senken. Selbst ein europäischer Standard ist angestrebt. lesen