Thimm nimmt Betrieb im Werk Holledau auf

Wellpappe-Verpackungen

Thimm nimmt Betrieb im Werk Holledau auf

Das neue Werk Holledau von Thimm Verpackung in Bayern hat die Produktion aufgenommen. Der vorgesehene Terminplan konnte genau eingehalten werden, so das Unternehmen. Offizielle Eröffnung soll im Mai 2017 sein. lesen

Pooling Partners optimiert Nutricias Supply Chain

Palettenlogistik

Pooling Partners optimiert Nutricias Supply Chain

Bei der Organisation seiner Betriebsflüsse unterstützt Pooling Partners mit Nutricia Nutrition Clinique einen der wichtigsten Akteure auf dem Gebiet der medizinischen Ernährung für jedes Lebensalter. Erklärtes Ziel der Zusammenarbeit ist die Optimierung der Supply Chain mit einer besseren Nachverfolgbarkeit der Palettenströme von und zu dem Distributionszentrum. lesen

Industrie 4.0 heizt Intralogistikbranche an

Konjunktur

Industrie 4.0 heizt Intralogistikbranche an

Die Zeichen stehen auf Wachstum: Die deutschen Intralogistikanbieter haben 2016 ein geschätztes Produktionsvolumen von 20,8 Mrd. Euro erreicht – ein Plus von 1 % gegenüber Vorjahr. Für 2017 geht der VDMA-Fachverband Fördertechnik und Intralogistik sogar von einem durchschnittlichen Wachstum von 3 % aus. lesen

Die Verpackung als eine Prozesskette begreifen

Interview

Die Verpackung als eine Prozesskette begreifen

Vom 27. bis zum 29. September 2016 öffnet die Nürnberg Messe zum 37. Mal ihre Tore für Besucher, die sich für die Welt der Technik, der Veredelung und der Logistik im weiten Feld der Verpackung interessieren. Messechefin Heike Slotta nimmt im Interview Stellung zu aktuellen Trends und der Zielsetzung der Nürnberger Veranstaltung. lesen

Flüssiges präzise abfüllen und überprüfen

FachPack 2016

Flüssiges präzise abfüllen und überprüfen

Bizerba präsentiert in Nürnberg intelligente Systeme für das präzise Abfüllen von Flüssigkeiten und die Inspektion von Lebensmittelverpackungen. Außer der Hardware, die fehlerfreies Etikettieren ermöglicht, steht die Industriesoftware „BRAIN2“ im Fokus. lesen

Die Mutter der Porzellankiste

Verpackungstechnik

Die Mutter der Porzellankiste

Schon seit Jahrtausenden nutzen Menschen die unterschiedlichsten Verpackungen, um beispielsweise Lebensmittel oder wertvolle Gegenstände vor äußeren Einwirkungen zu schützen. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Auch in Industrie und Maschinenbau ist die Aufgabe einer Verpackung vorwiegend, das Transportgut zu schützen. Aber welcher Verpackungsprozess ist der richtige und wie bekommt man die Güter unbeschadet in die und aus der Verpackung? Wir wagen eine Annäherung. lesen

Innovation – eine Frage der Umsetzbarkeit

Sondermaschinen

Innovation – eine Frage der Umsetzbarkeit

Um ihre Automatisierungssparte weiter auszubauen, entschied sich das mittelständische Unternehmen Steffes Prüf- und Messtechnik eine innovative Packanlage zu entwickeln. Aufgrund beengter Umgebungsbedingungen planten die Entwickler eine höhenverstellbare und damit besonders kompakte Anlage. Mithilfe der Komponenten und Module des Aluminium-Baukastensystems von Maschinenbau Kitz (mk) konnten alle Anforderungen umgesetzt werden. lesen

Schocksensor visualisiert auch die Lage des Transportguts

Transportüberwachung

Schocksensor visualisiert auch die Lage des Transportguts

Beim Transport von empfindlichen Gütern kommt es immer wieder zu Beschädigungen. Der digitale Schocksensor Aspion G-Log zeichnet zeitgenau auf, wenn es zu Erschütterungen oder kritischen Temperatur-Ereignissen kommt. In der Version 1.5 stellt das Karlsruher Unternehmen jetzt eine Reihe neuer Funktionen vor, wie beispielsweise die Lage-Visualisierung oder Erstellung eines übersichtlichen PDF-Reports. lesen

Effizient verpacken auf engstem Raum

FachPack 2016

Effizient verpacken auf engstem Raum

Automatisierte Umwicklungsmaschinen erleichtern in vielen Branchen den sicheren Versand ganz unterschiedlich geformter Waren, belegen allerdings auch viel Platz. Um das bequeme Umwickeln auch unter beengten Verhältnissen zu ermöglichen, hat der Verpackungsspezialist romwell jetzt eine neue Kompaktversion seiner Twistpac TL-Anlagen entwickelt. lesen

Inspektionssystem überprüft Packungen von zwei Seiten

Verpackungstechnik

Inspektionssystem überprüft Packungen von zwei Seiten

Mit dem optische Inspektionssystem BVS-L präsentiert Bizerba Luceo eine Lösung, die Packungen synchron von oben und unten überprüft. Das Vision System lässt sich dem Unternehmen zufolge leicht in bestehende Anlagen integrierten und unterzieht alle Packungen einer Kontrolle hinsichtlich Etikettenposition, Text, QR-Code und Haltbarkeitsdatum. lesen

Wenn Automatisierung digitale Zukunft trifft

Verpackungstechnik

Wenn Automatisierung digitale Zukunft trifft

Unbeirrbar ist der Verpackungsmaschinenbauer Gerhard Schubert den Weg vom mechanischen Erstling bis zur schaltschranklosen Maschine gegangen. Heute – 50 Jahre später – ist Automatisierung ein unverzichtbarer Bestandteil aller Schubert-­Maschinen. Im Gespräch mit unserem Schwestermagazin PharmaTEC lässt Technik-Geschäftsführer Ralf Schubert die Entwicklung Revue passieren und verrät, wie er die Zukunft sieht. lesen

Robuste Etikettierlösung im kompakten Design

BrauBeviale 2016

Robuste Etikettierlösung im kompakten Design

Logopak hat mit seinen neuen Etikettiersystemen der Serie Logomatic 300 das automatische Kennzeichnen vielseitiger und bedienfreundlicher gemacht. lesen

Verpackungskomponenten einfach verbinden

FachPack 2016

Verpackungskomponenten einfach verbinden

Mit Thimm Connect stellt das Unternehmen Thimm Packaging Systems ein Verschlusssystem aus Kunststoff vor, das mehrere flache Komponenten wie Wellpappen, Furnier- oder Stegplatten miteinander verbindet. Das ermöglicht das zerstörungsfreie Öffnen, Schließen und Demontieren der Verpackung und damit die problemlose Verwendung im Mehrwegsystem. lesen