Logimat 2009

Intralogistik-Messe erwartet rund 700 Aussteller

15.01.2009 | Redakteur: Jürgen Schreier

Von den Exponaten und der Beratung an den Ausstellungsständen bis hin zum Foren- und Eventprogramm erwartet den Fachbesucher auf der Logimat 2009 ein umfangreiches und vielseitiges Informationsangebot.

Vom 3. bis 5. März 2009 trifft sich die Intralogistikbranche in Stuttgart zur größten Logimat seit ihrem Bestehen. In ihrem 7. Jahr belegt die Logimat auf dem neuen Messegelände direkt am Stuttgarter Flughafen 52000 m². Rund 700 Aussteller aus 14 Ländern haben sich angesagt.

Zur letzten Logimat kamen über 15000 Fachbesucher aus dem In- und Ausland, um sich über das die Produktneuheiten der Anbieter von Gabelstaplern, Flurförderzeugen, Hebezeugen, Förderanlagen, Regalen, Lagersystemen, Kranen, Verpackungsmaschinen, Verladetechnik, Robotertechnik und Logistik-Immobilien sowie die neuesten Entwicklungen im IT-Bereich zu informieren. Der Veranstalter, die Münchener Euroexpo GmbH, rechnet auch zur Logimat 2009 mit rekordverdächtigen Besucherzahlen.

Die Logimat expandiert seit ihrer Gründung im Jahr 2003 mit überdurchschnittlichen Zuwächsen bei Ausstellern, Fläche und Besuchern. „Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass 160 Unternehmen aus allen Bereichen der Intralogistik erstmals auf der Logimat 2009 ausstellen. Dies macht auch deutlich, dass die Intralogistikbranche der aktuellen Finanz- und Wirtschafskrise trotzt. Flexible Unternehmen mit neuen Technologien und Strategien, die erheblich dazu beitragen, Zeit-, Kosten- und Umweltressourcen effizient zu nutzen, haben immer und überall Konjunktur“, so der Messeleiter der Logimat, Peter Kazander.

Logistik steht (noch) auf soliden Fundament

Tatsächlich stehen die Logistikunternehmen in Europe noch auf einem soliden Fundament. Mit einem jährlichen Umsatzvolumen von 836 Mrd. Euro rangiert die Logistikwirtschaft europaweit an dritter Stelle. Die Branche zeichnet sich durch zweistellige Wachstumszahlen aus. Dafür sorgen nicht zuletzt die hochtechnologischen Systeme und Anlagen der innerbetrieblichen Logistik (Intralogistik), wie sie auch auf der Logimat 2009 zu finden sind.

Prozesse, Systeme und Trends sorgen für Diskussionsstoff

Von den Exponaten und der Beratung an den Ausstellungsständen bis hin zum Foren- und Eventprogramm erwartet den Fachbesucher auf der Logimat 2009 ein umfangreiches und vielseitiges Informationsangebot. Welche Fortschritte macht die Umweltverträglichkeit, Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit von Produkten? Wie sparsam, wartungsarm, verschleißreduziert und recycelbar sind heute Materialien? Was zeichnet Komplettangebote aus? Wie können moderne Managementsysteme die Wirtschaftlichkeit steigern? Auf diese und ähnliche Fragen will die Logimat 2009 eine Antwort geben.

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 284574 / Verpackungstechnik)