Logimat 2016

Mehrwegverpackungen für alle Branchen

| Redakteur: Benedikt Hofmann

Auf der Logimat 2016 präsentiert Schoeller Allibert seine neue Big Box Maxilog.
Auf der Logimat 2016 präsentiert Schoeller Allibert seine neue Big Box Maxilog. (Bild: Schoeller Allibert)

Bei Schoeller Allibert können sich Besucher unter anderem über den Großladungsträger Maxilog und das flexible Stapelbehälter-System Euroclick informieren. Durch ihre Anpassungsmöglichkeiten sind die beiden Mehrweg-Verpackungslösungen aus Kunststoff für Anwendungen quer durch alle Branchen geeignet.

Die neue Schoeller Allibert Big Box Maxilog mit dem ISO-Grundmaß 1200×1000 mm und einer Höhe von 760 mm soll interessierte Messebesucher durch ihr großes Fassungsvermögen, niedriges Gewicht und ihre hohe Belastbarkeit überzeugen. Das optimierte Design der Eckholme sorgt für eine gleichmäßige Belastung beim Transport und ermöglicht eine Stapellast von bis zu 4500 kg. Das Eckdesign auf den Innenseiten bietet dem Unternehmen zufolge eine optimale Voraussetzung für ein sicheres Stapeln und ein schnelles Handling beim Be- und Entladen. Die geschlossene Version mit drei Kufen hat ein Eigengewicht von nur 36,8 kg, was zu reduzierten Transportkosten und deutlich geringeren CO2-Emissionen führen soll. Durch die glatten Wände, die leicht zu reinigen und schnell zu entleeren sind, ist die Box bestens für den Tiefkühlprozess geeignet. Bei Bedarf stattet Schoeller Allibert die Maxilog mit einem oder zwei Ventilen auf Bodenhöhe aus, die zum Beispiel das beim Transport von tiefgekühlten Waren entstehende Schmelzwasser ableiten. Die horizontal abgeschrägten Oberflächen der Seitenwände beschleunigen den Wasserablauf zusätzlich.

Um allen industriellen Anforderungen von der Lebensmittelverarbeitung bis zur Pharmaindustrie und Landwirtschaft gerecht zu werden, sind Maxilog-Varianten mit vier Füßen, zwei und drei Kufen in geschlossener und perforierter Version verfügbar. Mit einem Fassungsvolumen von 610 l, einer Bodenstärke für 450 kg Ladekapazität und seiner Leichtbauweise gehört der Maxilog zu den Großladungsträgern der Extraklasse, wie der Hersteller Schoeller Alibert betont.

Für eine Vielzahl von Waren geeignet

Die Stapelbehälter der Euroclick-Serie bieten dem Unternehmen zufolge für zahlreiche Anwendungen in Industrie und Handel eine wirtschaftliche und effiziente Lösung. Sie punkten durch geringes Eigengewicht und zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten. Mit einer Traglast von bis zu 15 kg ist die Euroclick-Serie für eine Vielzahl von Waren geeignet. Die abgerundeten Ecken der Stapelbehälter und die ergonomischen Handgriffe sorgen für eine erhöhte Stabilität, erleichtern den Einsatz auf automatisierten Fördertechnik-Strecken und vereinfachen das Handling. Die horizontalen Außenflächen sind zudem mit einer Schräge versehen, damit Flüssigkeiten schneller abfließen können. Die Behälter sind in den Abmessungen 400×300 und 600×400 mm in verschiedenen Höhen verfügbar und lassen sich damit optimal auf Europaletten stapeln.

Besonders für Anwender mit einem breiten Artikelspektrum bietet das ausgeklügelte und praxisorientierte Click Booster-System große Vorteile: Die Euroclick-Behälter können mit einem aufsteckbaren Rahmen miteinander verbunden und die Höhe der Ladungsträger damit schnell und einfach variiert werden. Für eine mühelose Identifikation und Nachverfolgbarkeit sorgen die ebenfalls ansteckbaren Etikettenhalter, die Click Holder. Die Größe und Anzahl der Click Holder, das Zubehör der Behälter, perlierte Flächen oder perforierte Wände, Gravuren, Aufdrucke oder auch die Farben der Behälter passt Schoeller Allibert den Wünschen seiner Kunden entsprechend individuell an.

Schoeller Allibert GmbH, Halle 3, Stand 3A41

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43821177 / Verpackungstechnik)