Verpackungstechnik

Stromtankstellen kommen gut verpackt

| Redakteur: Bernd Maienschein

(Bild: Ratioform)

Ratioform hat für den sicheren Transport von Stromtankstellen eine Lösung entwickelt, mit der die Verpackung und Lagerung der Kraftquellen sicher und kostensparend gewährleistet werden kann.

Heldele bietet E-Tankstellen gleich in vier verschiedenen Modellen an. Das Basismodell „Wallbox“ zur Wandmontage ist ein Hingucker: rund geformt, leistungsstark und farblich individuell bestellbar. Einzig die Verpackung bereitete Schwierigkeiten. Doch Ratioform hat selbst dafür eine sichere Transportverpackung entwickelt. „Wir haben kein Produkt von der Stange. Deshalb war wichtig, dass die Ratioform-Berater zu uns gekommen sind, um unser Produkt und unsere Prozesse näher kennenzulernen“, so Georg Thomas, Leiter des Kompetenzcenters Technology bei Heldele in Salach nahe Stuttgart. Die Besonderheit bei der Verpackung liegt in deren Design. Die Stromtankstelle ist kein Quader, sondern die „Wallbox“ ist rund. Der Korpus ist entweder zur Wandmontage vorgesehen oder wird auf Säulen montiert und misst 24 cm × 50 cm × 22 cm. Der optimalen Verpackungslösung ging ein gemeinsamer Entwicklungsprozess von Ratioform und Heldele voraus.

Schauminlays mit Umkarton waren optimal

„Anhand eines Musterstücks wurde eine Musterverpackung angefertigt, die sich der ,Wallbox‘ sehr gut angepasst hat. Dabei geht es nicht nur um den Korpus selbst, auch die Kabelstränge müssen Raum haben und natürlich der Deckel separat verpackt sein“, sagt Thomas. Das war deswegen notwendig, weil der Deckel nach Kundenwunsch farblich individuell gefertigt und erst bei der Endmontage fest mit dem Grundgehäuse verschraubt wird.

Ratioform-Experte Christian Adamek erläutert das Ergebnis: „Die Wahl fiel auf Schauminlays mit Umkarton als perfekte Lösung für den sicheren Transport. Damit der Deckel sich einfach austauschen lässt, hat die Schaumverpackung einen vorgeformten Schlitz.“ Um die Verpackung umzusetzen, holte Ratioform den passenden Systemanbieter für diese Schaumlösung dazu. Gefertigt werden die passgenauen Schaumpolster mit einer Spezialmaschine bei Ratioform und anschließend zu Heldele geliefert. Die Kartons von Ratioform sind gut sichtbar dreifarbig mit dem Heldele-Logo bedruckt.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43769163 / Verpackungstechnik)