Absatzplanung und Prognose mit wayFOR

19.01.2015

wayFOR versetzt Sie in die Lage, Kundenverbräuche präzise zu analysieren und daraus eine verlässliche Prognose zu erstellen. Möglichst genau auf die Nachfragesituation von morgen vorbereitet zu sein, bedeutet für Sie: höchste Lieferfähigkeit bei minimaler Kapitalbindung.

Einfache und komfortable Bedarfsprognose dank auto-adaptiver Parameterjustierung

wayFOR versetzt Sie in die Lage, Kundenverbräuche präzise zu analysieren und daraus eine verlässliche Prognose zu erstellen. Möglichst genau auf die Nachfragesituation von morgen vorbereitet zu sein, bedeutet für Sie: höchste Lieferfähigkeit bei minimaler Kapitalbindung. Zusammen mit wayRTS deckt wayFOR alle Anforderungen an einen softwaregestützten S&OP Prozess ab.

Sie erhalten in einem Umfeld immer komplexer werdender Marktstrukturen maximale Transparenz Ihrer Absatzentwicklung. Unter Berücksichtigung von Trends, saisonalen Schwankungen, statistischen Ausreißern und Strukturbrüchen ermittelt das System künftige Bedarfe im Produktionsprozess über das gesamte Auftragsgeschehen hinweg.

Als auto-adaptives System justiert wayFOR selbständig interne Parameter. Es ist deshalb nicht notwendig, komplexe statistische Algorithmen zu parametrieren: wayFOR übernimmt automatisch die zeitaufwändige Auswertung von historischen Zeitreihen. Der Anwender als Entscheider im Mittelpunkt des Planungsprozesses kann sich auf Basis seines Wissens und seiner Erfahrung ganz auf die Verbesserung der Prognosen konzentrieren. Management by Exception erleichtert ihm dabei die Konzentration auf das Wesentliche.

Erfahren Sie hier mehr über wayFOR.