Suchen

Logistik-Events 1. Technologie-Tag von Topsystem

| Redakteur: Benedikt Hofmann

Der 1. Technologie-Tag von Topsystem am 28. Januar 2016 steht ganz im Zeichen aktueller und zukünftiger Herausforderungen in der Logistik. Im Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) auf dem Campus der RWTH Aachen sollen besonders die Themen Voice und Vision behandelt werden.

Firmen zum Thema

Der 1. Technologie-Tag von Topsystem steht ganz im Zeichen aktueller und zukünftiger Herausforderungen in der Logistik.
Der 1. Technologie-Tag von Topsystem steht ganz im Zeichen aktueller und zukünftiger Herausforderungen in der Logistik.
(Bild: Topsystem )

Keynote-Speaker Dr.Thomas Gartzen von der DFA Demonstrationsfabrik Aachen wird über die Vision Industrie 4.0 sprechen und mögliche Zukunftsszenarien in Produktion und Logistik aufzeigen. Passend dazu referieren Uwe Pfisterer von SAP und Klaus Kratz von Bechtle Logistik & Service über sprachgeführte SAP-Anwendungen für Datenbrillen und deren Anwendertauglichkeit. Direkt aus der Praxis berichtet auch Karsten Hanneke von Rossmann. Dabei geht es um smarte Voice-Technologien, die bei der Drogeriekette im Einsatz sind. In der anschließenden Fachdiskussion soll sich alles rund um das Thema Pick by Voice in der Automobilindustrie drehen. Dazu werden Roland Wendschoff von Ford und Thomas Reuter von MAN Trucks & Bus im Gespräch Einblicke in ihre Branche geben. Weitere Beiträge werden die Themengebiete Check by Voice in Instandhaltung und Prozessautomatisierung der Zukunft mit den Voicelösungen von Topsystem behandeln.

Die Besucher haben außerdem die Möglichkeit an einem exklusiven Rundgang durch die Demonstrationsfabrik Aachen teilzunehmen, wo Automatisierung und Logistik 4.0 aktuell ganz oben auf der Forschungsagenda stehen. Interessenten können sich noch bis zum 11. Januar 2016 anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43772469)