Kommissioniertechnik 100%-Qualitätskontrolle verschafft Distributoren Sicherheit

SSI Schäfer hat jetzt ein neues Sicherheitssystem entwickelt, das eine 100%-ige Qualitätskontrolle bei der Auslieferung von Kundenaufträgen gewährleistet. Mit der dabei eingesetzten industriellen Bildverarbeitung werden 1D- und 2D-Barcodes (Matrixcodes) gelesen und alle Artikel auf Mengen, Inhalte, Mindesthaltbarkeitsdatum und Fälschungen kontrolliert. Das System erreicht nach Angaben dieses Anbieters dabei das Qualitätslevel von 6-Sigma.

Anbieter zum Thema

Und das geht wie folgt: Integriert in den Workflow werden die in Behältern kommissionierten Artikel eines Auftrags in einer Prüfstation ausgeleert und auf einem Gurtförderer vereinzelt. Anschließend erfasst das System die Produktbarcodes der Einzelteile. Artikel ohne Barcode werden durch ein erstelltes Foto erfasst und identifiziert. Anschließend werden die Produkte wieder im Auslieferbehälter zusammengeführt.

Erhöhte Sicherheit im Pharma-Großhandel

Diese 100%-Qualitätskontrolle überprüft nicht nur die Kommissionierung der Kundenaufträge, sondern erfüllt auch die Bestimmungen für das Tracking-and-Tracing. Durch den automatisierten Befüllpunkt und das modulare Design lasse sich das innovative und inzwischen patentierte Kontrollmodul komfortabel an unterschiedliche Anlagenlayouts anpassen und könne auch in bestehende Kommissionieranlagen integriert werden.

Insbesondere der pharmazeutische Großhandel kann dadurch den immer strenger werdenden gesetzlichen Bestimmungen gerecht werden. Dabei erfüllt das Sicherheitssystem die Vorgaben des in den Vereinigten Staaten bereits gesetzlich vorgeschriebenen durchgängigen Herkunftsnachweises (Pedigree Law). Laut SSI Schäfer liegt der ROI des Systems unter zwei Jahren. Das neue Kontrollsystem wird erstmals auf den einschlägigen Logistikmessen des Jahres 2011 einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

(ID:366107)