Logistik und Wissenschaft

14. IFF-Wissenschaftstage verbinden Wirtschaft und Forschung

17.05.2011 | Redakteur: Bernd Maienschein

Neueste Entwicklungen auf den Gebieten der Logistik, Robotik und Digital Engineering werden auf den 14. IFF-Wissenschaftstagen in Magdeburg diskutiert. Bild: Fraunhofer-IFF
Neueste Entwicklungen auf den Gebieten der Logistik, Robotik und Digital Engineering werden auf den 14. IFF-Wissenschaftstagen in Magdeburg diskutiert. Bild: Fraunhofer-IFF

Digital Engineering, Logistik und Robotik — auf drei parallelen Fachtagungen widmet sich die Wissenschaftskonferenz des Fraunhofer-IFF zentralen Themen aus Industrie und Forschung. Zu dem Expertentreff vom 28. bis 30. Juni 2011 erwartet das Magdeburger Institut Hunderte Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Können wir unsere weltweiten Logistikprozesse noch sicherer und effizienter machen? Wie wichtig wird die digitale Fabrik für die industrielle Produktion? Welche Technologien erlauben es uns, mit Robotern und im Alltag Hand in Hand zu arbeiten? Während der 14. IFF-Wissenschaftstage des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung (IFF) diskutieren Experten und hochrangige Gäste aus Industrie und Forschung in zahleichen Veranstaltungen und Workshops über aktuelle Fragen und Entwicklungstrends in den unterschiedlichsten Branchen.

Logistiktage thematisieren sichere und nachhaltige Logistik

Während der IFF-Wissenschaftstage veranstalten das IFF und das Institut für Logistik und Materialflusstechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gemeinsam die Magdeburger Logistiktage. In diesem Jahr stehen sie unter der Überschrift „Sichere und nachhaltige Logistik“.

Dabei erörtern Referenten und Teilnehmer unter anderem die Herausforderungen der Mobilität der Zukunft und Lösungen für energieeffiziente Infrastrukturen. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Chancen und Möglichkeiten des im vergangenen Jahr eröffneten Galileo-Testfelds in Sachsen-Anhalt für die Entwicklung neuer, intelligenter Ortungs- und Navigationslösungen.

Einen der Schwerpunkte bilden die digitalen Technologien. Ihr vollständiger Einsatz in der gesamten Produktion wird zu einem immer entscheidenderen Wettbewerbsfaktor für Unternehmen. Der Fokus der diesjährigen Fachtagung „Digital Engineering“ liegt darum auf der digitalen Fabrik im Produktlebens- und Produktionsmittel-Lebenszyklus.

Unter anderem wird der Frage nachgegangen, wie sich digitale und virtuelle Werkzeuge über die gesamte industrielle Prozesskette gewinnbringend einsetzen lassen. Welche Fortschritte in der Entwicklung und im Einsatz neuer Softwarewerkzeuge wurden jüngst erzielt und was müssen Unternehmen tun, um davon zu profitieren?

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 376706 / Management)