Suchen

Internationale Märkte 20 Jahre Linde Material Handling in der Volksrepublik China

Im Dezember 2013 vor 20 Jahren hat Linde Material Handling als erster ausländischer Hersteller von Flurförderzeugen die Expansion in die Volksrepublik China gewagt. Ein Schritt, der sich auszahlen sollte.

Firmen zum Thema

Firmenzentrale des größten und erfolgreichsten nicht-chinesische Staplerproduzent im Reich der Mitte, der chinesischen Gesellschaft von Linde Material Handling.
Firmenzentrale des größten und erfolgreichsten nicht-chinesische Staplerproduzent im Reich der Mitte, der chinesischen Gesellschaft von Linde Material Handling.
(Bild: Linde-MH)

Zunächst gründeten die Aschaffenburger ein Joint Venture, wenig später wurde in Xiamen in der Provinz Fujian an der Südostküste Chinas ein eigenes Werk errichtet. Von dort aus entwickelte sich die neue Linde-Gesellschaft rasch zum größten und erfolgreichsten nicht-chinesischen Anbieter von Flurförderzeugen. Bis heute ist die Linde (China) Forklift Truck Ltd. unter den ausländischen Anbietern nach eigener Aussage „mit weitem Abstand die erfolgreichste Marke“ für Flurförderzeuge in China, im Segment Elektrostapler und Lagertechnikgeräte sogar Marktführer vor allen anderen Herstellern. Am Hauptsitz Xiamen und den landesweit über 100 Verkaufs- und Servicestützpunkten beschäfigt Linde-MH über 2500 Mitarbeiter, davon rund 170 Entwicklungsingenieure, 500 Produktions- und Montagemitarbeiter sowie 650 Servicetechniker. Zum 20-jährigen Jubiläum wurde jetzt der 100.00-ste Stapler aus chinesischer Produktion ausgeliefert.

Frühzeitiger Markteintritt trägt jetzt Früchte

„Unser Erfolgsrezept in China ist, dass wir nicht nur auf lokale Vertriebsstrukturen setzen, sondern parallel dazu unser Produktspektrum sowie die Werks- und Entwicklungskapazitäten ausgebaut haben und den Markt von unserem Werk in Xiamen aus beliefern“, betont Theodor Maurer, CEO von Linde-MH. Daneben verfüge man durch den frühzeitigen Einstieg in den chinesischen Markt heute über wichtige Wettbewerbsvorteile. „Bei Produktqualität und Service hat Linde in den letzten zwanzig Jahren Maßstäbe gesetzt und genießt nun bei den Kunden hohes Ansehen und Vertrauen“, bekräftigt Maurer.

Dafür hat Linde nicht nur ein dichtes Vertriebs- und Servicenetzwerk aufgebaut, sondern fertigt im Werk Xiamen insgesamt 19 unterschiedlichen Baureihen an Staplern und Lagertechnikgeräten nach Lean-Management-Vorgaben. Um weitere Kapazitäten für marktspezifische Produktentwicklungen zur Verfügung zu haben, erweiterte Linde (China) FLT 2011 sein Forschungs- und Entwicklungszentrum am Hauptsitz in Xiamen. Für einen schnellen Service und hohe Ersatzteilverfügbarkeit sorgt überdies ein eigenes, nach ISO 9001 zertifiziertes Ersatzteillager mit 17.200 unterschiedlichen Artikeln.

(ID:42455781)