Logistik-Events

3. World of Material Handling ist bunte Leistungsschau

| Redakteur: Bernd Maienschein

Vom 5. bis zum 15. Juni 2018 spiegelt Linde Material Handling auf der „World of Material Handling“ seine Leistungsfähigkeit. Erstmals ist auch der Automatisierungsspezialist Dematic mit an Bord.
Vom 5. bis zum 15. Juni 2018 spiegelt Linde Material Handling auf der „World of Material Handling“ seine Leistungsfähigkeit. Erstmals ist auch der Automatisierungsspezialist Dematic mit an Bord. (Bild: Wolf Lux)

Die Hausmesse „World of Material Handling“ (WoMH) von Linde Material Handling ist sozusagen der Gegenentwurf zu den klassischen großen Fachmessen. Auf dem Mannheimer Maimarktgelände bietet sie noch bis zum Freitag Einblicke in Megatrends wie Digitalisierung und Automatisierung der Intralogistik.

Mit dem Veranstaltungsmotto der intralogistischen Leistungsshow von Linde Material Handling – „Simplexity – The Art of Smart Solutions“ hat das Unternehmen seine dritte Hausmesse „World of Material Handling“ überschrieben – haben sich die Aschaffenburger viel vorgenommen. „Simplexity“, das Kunstwort aus „simple“ und „complexity“, eigentlich ein Widerspruch in sich, soll verdeutlichen, welches Potenzial in der Beherrschung der innerbetrieblichen Waren- und Datenströme steckt.

Komplexes beherrschbar machen

Der Slogan kann auch als Versprechen interpretiert werden. „Wir zeigen unseren Kunden, wie man komplexe Anforderungen durch den Einsatz moderner Technologie beherrschbar macht“, sagt Chief Sales and Service Officer Christophe Lautray. Auf der rund 13.000 m² großen Eventfläche gibt es Livedemonstrationen typischer Kundenanwendungen zu sehen: etwa das Be- und Entladen von Lkw, das Einlagern von Waren oder das Kommissionieren.

„Uns ist es wichtig, dass unsere Kunden nicht nur die jeweils neuesten Fahrzeuge sehen“, so Lautrey. „Bei der World of Material Handling wollen wir einen Eindruck davon vermitteln, was im Zusammenspiel von Fahrzeugen, Technologien und Lösungen alles möglich ist.“ Das gelte insbesondere für den Onlinehandel.

„You click, we pick – and pack, and deliver“

Tobias Zierhut, VP Product Management Industrial Trucks – Warehouse bei Linde-MH, bringt es auf den Punkt: „You click, we pick – and pack, and deliver.“ Gemeint ist die Rolle der unter dem Kion-Dach vereinten Markenanbieter intralogistischer Lösungen, die spätestens seit der Übernahme von Dematic als Full-Range-Anbieter auftreten.

Weitere Beiträge zu den Unternehmen:

Linde Material Handling

Dematic

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Gehaltsreport IT und Industrie 2018

Verdienen Sie genug? Der große Gehaltsreport IT & Industrie

Was verdienen Arbeitnehmer in den unterschiedlichen Branchen konkret? In welchem Bundesland sind die Unternehmen besonders spendabel? Wie viele Wochenarbeitsstunden werden geleistet und wie zufrieden sind die Mitarbeiter? Wir haben nachgefragt. lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 1

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche acht Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Verteilt dezentrale Netzwerke

So revolutioniert Blockchain die Logistik

Bei Logistikern herrscht in Sachen Blockchains noch Unsicherheit. Hier erfahren Sie, wie die Technologie funktioniert und welche Einsatzmöglichkeiten es für sie im Supply Chain Management gibt! lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45335730 / Fördertechnik)