Identifikation

5 Tipps für die richtige RFID-Integration

Seite: 5/5

Firmen zum Thema

5. Tipp: Interne Transparenz schaffen

Je nach Einsatzfeld sind unterschiedliche interne Abteilungen in ein RFID-Projekt involviert. Die Logistik oder Produktionsplanung spielt als Initiator vieler Projekte meist eine große Rolle. Wichtig ist aber auch die IT-Abteilung, für die RFID zunächst eine zusätzliche Belastung darstellt. Daher sollte bei der Systemintegration möglichst wenig in bestehende Systeme eingegriffen werden.

Auch hier bietet Identysys neben einer selbst entwickelten Middleware eine Vielzahl bewährter Schnittstellen zur nahtlosen Integration von RFID in bestehende Systeme und Prozesse.

(ID:32480660)