Welthandel

5,8 % mehr Container in Rotterdam

| Redakteur: Bernd Maienschein

(Bild: Port of Rotterdam)

Der Gesamtumschlag des größten europäischen Hafens Rotterdam ist 2014 um 1 % gewachsen. Container und Stückgut konnten dabei den stärksten Zuwachs verzeichnen.

Der Umschlag im Rotterdamer Hafen hat 2014 auf 445 Mio. t zugenommen. Die verschiedenen Marktsegmente haben dabei sehr unterschiedlich abgeschnitten. Besonders hohe Zuwächse sind im Containerbereich mit einem Plus von 5,8 % (beim Volumen) sowie im Stückgutbereich mit einem Anstieg von 12,1 % zu verzeichnen. Der stärkste Rückgang ist mit 8,1 % beim Umschlag von Ölprodukten feststellbar. Beim Rohöl, das den Hafen passierte, gab es eine Zunahme um 4,8 %. Beim Umschlag von Trockenmassengut kam es zu einem Rückgang von 0,7 %. Allard Castelein, Generaldirektor des Hafenbetriebs Rotterdam: „Für 2015 erwarten wir beim Umschlag das gleiche Wachstum wie im vergangenen Jahr: 1 %. Auch dieses Jahr wird das Wachstum voraussichtlich primär im Containerbereich realisiert. In den nächsten Jahren werden wir die vorhandenen umfangreichen Sparten im Hafen weiter fördern, doch zugleich setzen wir stark auf Innovation und eine breitere Fächerung der Aktivitäten im Hafen. Wir benötigen beides für eine gesunde Zukunft.“

Zunehmende Volumina auf Asien- und Nordamerika-Routen

Die starke Zunahme im Container- und Stückgutbereich des Rotterdamer Hafens lasse sich durch eine Kombination verschiedener Faktoren erklären, so der Rotterdamer Hafen: Die Wirtschaft ziehe sowohl in der Eurozone als auch im Vereinigten Königreich an. Im Zuge dieser Entwicklung hätten insbesondere die Deepsea-Volumen auf den Schifffahrtsrouten von Asien und Nordamerika zugenommen. Außerdem hätten sich die ersten Auswirkungen der Maßstabsvergrößerung in der Containerschifffahrt gezeigt: Rotterdam sei ein attraktiver Hafen für die zunehmend größer werdenden Schiffe.

Die Kategorie Stückgut umfasst eine Kombination von Roll-on-Roll-off-(RoRo-)Verkehr und sonstigem Stückgut. Beim Umschlag in dieser Kategorie gab es einen Zuwachs von 12,1 % auf 26,0 Mio. t. Der RoRo-Verkehr nahm um 8 % zu, vor allem durch die anziehende britische Wirtschaft. In der Kategorie des sonstigen Stückguts schnitten insbesondere Stahl, Nichteisenmetalle und Projektladung gut ab, so der Hafen. Der Bereich des sonstigen Stückguts, der jahrelang eine rückläufige Tendenz aufwies, weil zunehmend mehr Ladung in Containern transportiert wurde, hätte mit einem Wachstum von 28 % außergewöhnlich gut abgeschnitten.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43163499 / Distributionslogistik)