Suchen

Paletten 64. FEFPEB-Kongress 2013 in Bordeaux

Der diesjährige 64. Kongress der European Federation of Wooden Pallet and Packaging Manufacturers (FEFPEB) vom 16. bis zum 18. Oktober 2013 in Bordeaux (Frankreich) wird zusammen mit Interpal VIII organisiert, dem alle vier Jahre stattfindenden internationalen Kongress für Holzpackmittel und Paletten aus Holz.

Firmen zum Thema

Der nächste internationale FEFPEB-Kongress findet in Bordeaux statt.
Der nächste internationale FEFPEB-Kongress findet in Bordeaux statt.
(Bild: FEFPEB)

Zur diesjährigen Veranstaltung mit dem Titel „Schaffung globaler Ziele für die Holzpaletten- und Verpackungsindustrie“ bietet ein breites Themenspektrum: Präsentationen und Diskussionen zum ISPM15-Pflanzenschutzstandard, der jüngst eingeführten Europäischen Holzhandels-Verordnung (EUTR), Trends in der weltweiten Holzindustrie und die Aktivitäten der CEI-Bois, der Dachorganisation, die alle europäischen holzverarbeitenden Bereiche repräsentiert. Außerdem wird über den Fortschritt der FEFPEB-Kampagne „Verpackung aus der Natur“ berichtet, mit der für die Vorteile der Verwendung von Holz geworben wird und die nun in sieben Sprachen die Mehrheit der 14 FEFPEB- Mitgliedsstaaten abdeckt. Das dreitägige Programm umfasst Besuche der Delegierten in der großen französischen Sägewerks- und Palettenproduktionseinrichtung der Beynel/PGS-Gruppe, einem Forschungszentrum für forstwirtschaftliche Produkte (FCBA), Naudet-Baumschulen und dem Wellpappehersteller Smurfit Kappa.

Entscheidungen werden zunehmend global getroffen

Es werden Delegierte aus der ganzen europäischen Mitgliedschaft der FEFPEB erwartet, außerdem Repräsentanten der Holzverpackungs- und Palettenindustrie aus anderen Teilen der Welt, eingeschlossen die USA und Kanada, Südafrika, Südamerika, Australien und den asiatisch-pazifischen Raum.

Gil Covey, Präsident der FEFPEB: „Der FEFPEB-Kongress ist eine wichtige Veranstaltung für alle, die mit der internationalen Holzpaletten- und Verpackungsindustrie zu tun haben. In drei Tagen werden die Delegierten über die neuesten Entwicklungen ihres Geschäfts in aller Welt auf den neuesten Stand gebracht und ihren Kollegen aus anderen Ländern begegnen, um mit diesen wichtige Branchenthemen von Angesicht zu Angesicht zu besprechen. Mittlerweile werden regulatorische Entscheidungen, die unsere Industrie betreffen, zunehmend auf globaler Ebene getroffen. Deshalb werden wir während der Interpal VIII die Gelegenheit nutzen, die weltweite Industrie so zu organisieren, dass sie sich mit Organisationen wie der IPPC in koordinierter Weise befassen kann. Im Verlauf der sieben Jahrzehnte hat sich der FEFPEB-Kongress zu einer bedeutenden Plattform für die Branche entwickelt. Wir freuen uns sehr darauf, die Kollegen aus allen Bereichen der globalen Industrie willkommen zu heißen.“

(ID:42291345)