Suchen

Green Logistics Alfred Schuon investiert in CO2-Bilanz

| Redakteur: M. A. Benedikt Hofmann

Das Speditions- und Logistikunternehmen Alfred Schuon hat die CO2-Emissionen der eigenen Flotte seit 2006 um 11,67 % gesenkt und liegt damit deutlich unter den gesetzlichen Regelungen. Dafür wurden letztes Jahr 43 Volumenfahrzeuge angeschafft.

Firmen zum Thema

Insgesamt investiert Alfred Shuon in 30 Fahrzeuge der Euro-6-Norm mit einem Gesamtwert von 3,5 Mio. Euro.
Insgesamt investiert Alfred Shuon in 30 Fahrzeuge der Euro-6-Norm mit einem Gesamtwert von 3,5 Mio. Euro.
(Bild: Alfred Shuon)

In diesem Jahr kommen 30 Fahrzeuge der Euro-6-Norm mit einem Investitionsvolumen von 3,5 Mio. Euro dazu. Für Alexander Schuon, Geschäftsführer des Unternehmens, ergeben sich durch die Investitionen für die Kunden auch Wettbewerbsvorteile: „Wir fahren ressourcenschonender und verbessern mit unserem jungen, leistungsstarken Fuhrpark auch die CO2-Bilanz unserer Kunden.“ Aktuell beträgt das Durchschnittsalter der Flotte weniger als 3 Jahre. „Der regelmäßige Austausch von Fahrzeugen ist Grundlage für umweltschonende und zuverlässige Transportlösungen. Alle Lkw werden spätestens nach sechs Jahren ersetzt“, sagt der Geschäftsführer. Bei Investitionen in Fahrzeuge und Auflieger achte Schuon auf ein möglichst geringes Gewicht in Alu-Leichtbauweise und Aerodynamik. Dies reduziere den Energieverbrauch und den Schadstoffausstoß zusätzlich.

Umweltbewusstsein wird belohnt

Damit die neuen Euro-6-Fahrzeuge ökonomisch und ökologisch bestmöglich genutzt werden können, setzt Schuon zudem auf regelmäßige Fortbildungen der Mitarbeiter. Sie werden dem Unternehmen zufolge in ökonomischer Fahrweise, Ladungssicherung und Fahrsicherheit trainiert. Ein Prämiensystem für umweltfreundliches Fahrverhalten ergänzt das Fahrer-Training. „Dank unseres guten Personals erreichen wir regelmäßig hohe Kundenzufriedenheitswerte“, sagt Schuon. „Diese wollen wir halten und auch in den kommenden Jahren weiter in Flotte und Personal investieren.“ Insgesamt ist der Fuhrpark der Schuon-Gruppe seit 2006 um etwa 60 Fahrzeuge auf 200 Fahrzeuge angewachsen.

(ID:43331250)