Suchen

Versandhandel Amazon-Logistik: Auch in den USA keine Gewerkschaft

| Redakteur: Robert Weber

Seit Wochen bemüht sich Verdi um neue Mitglieder unter Amazon-Mitarbeitern. In den vergangenen Tagen äußerten sich mehrere Amazon-Angestellte positiv über ihren Arbeitgeber. Die Gewerkschaft hat es schwer – auch in den USA.

Firma zum Thema

Die Gewerkschaften haben es bei Amazon schwer. Auch in den USA stoßen die Arbeitnehmervertreter auf Widerstand.
Die Gewerkschaften haben es bei Amazon schwer. Auch in den USA stoßen die Arbeitnehmervertreter auf Widerstand.
(Bild: Amazon)

Das US-Nachrichtenportal Bloomberg berichtet jetzt von einem Fall in den USA, bei dem sich 27 Techniker aus einem Logistikzentrum über die Arbeitsbedingungen beschwert haben und mit dem Anschluss an einer Gewerkschaft drohten. Doch das Endergebnis war, dass sich die klare Mehrheit der Angestellten (26) gegen die Gewerkschaftsbeteiligung aussprach. Amazon ist zufrieden mit dem Ergebnis und eine Sprecherin betont, dass es für Mitarbeiter und das Unternehmen besser sei, direkt miteinander zu kommunizieren. Die Gewerkschaften können diese Aussage nicht unterstützen.

Allerdings: Amazon reagierte schnell auf die Kritik der Techniker und bat in Gesprächen um eine zweite Chance.

(ID:42490870)