Suchen

Cemat 2014

An jedem Cemat-Tag Supply Chain live erleben

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

„Mit dem Cemat-Hafenforum bieten wir der gesamten Hafenwirtschaft eine Plattform, um aktuelle Fragen zu diskutieren. Dabei stehen sowohl anstehende Ausbau- und Instandhaltungsmaßnahmen in der Infrastruktur des Hinterlands als auch ein gewachsenes Umweltbewusstsein im Bereich von Verladung und Logistik im Mittelpunkt“, betont Dr. Andreas Gruchow, Vorstand der Deutschen Messe AG.

Verkehrsträger Bahn und Schiff haben hohen ökologischen Anspruch

Das starke Wachstum der osteuropäischen Märkte stellt die zentraleuropäischen See- und Binnenhäfen vor neue Herausforderungen. Bedeutende Seeverkehrsrelationen und kontinentaleuropäische Güterströme wandeln sich aktuell infolge des Wachstums. Jetzt kommt es darauf an, die im zentraleuropäischen Hinterlandverkehr erreichten ökologischen Standards auch in den neuen Transportrelationen zu halten. Dies kann erreicht werden, indem vornehmlich umweltfreundliche Verkehrsträger wie Bahn, Binnenschiff, aber auch die Fluss-See-Schifffahrt eingesetzt werden.

Bildergalerie

Die Verkehrssysteme Häfen, Wasserstraßen und Schiene haben einen hohen ökologischen Anspruch. Gegenwärtige Aufgaben bestehen darin, dies zu verdeutlichen, die transeuropäischen Infrastrukturnetze weiter auszubauen und schwefelarme Schiffskraftstoffe in der Nord- und Ostsee ab 2015 einzuführen. Um diese Themen wird es in den Vorträgen und Podiumsdiskussionen während des Internationalen Cemat-Hafenforums 2014 gehen.

(ID:42646468)