Suchen

Logistik-Events Anwendertag „Elektrischer Lieferverkehr“

Am Dienstag, den 31. Mai 2016, führt das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme (IVI) in Dresden den Anwendertag „Elektrischer Lieferverkehr“ durch. Aufgezeigt werden unter anderem derzeitige Möglichkeiten und Grenzen von Elektro-Lkw.

Firmen zum Thema

Besucher des Anwendertags „Elektrischer Lieferverkehr“ bekommen Informationen bezüglich derzeitiger Möglichkeiten und Grenzen von Elektro-Lkw.
Besucher des Anwendertags „Elektrischer Lieferverkehr“ bekommen Informationen bezüglich derzeitiger Möglichkeiten und Grenzen von Elektro-Lkw.
(Bild: Fraunhofer-IVI)

Die Veranstaltung soll Logistikfirmen und Spediteuren, die sich steigender Emissions- und Immissionsschutzrichtlinien sowie drohender Stadteinfahrverbote ausgesetzt sehen, eine Möglichkeit zur unabhängigen und neutralen Information über Chancen und Risiken von elektrischen Verteilerverkehren bieten. Außer den Sichtweisen der Städte und Verbände bekommen Besucher einen kurzen Einblick in technische Grundlagen elektrischer Fahrzeuge (Sprinter bis 18 t), die Möglichkeit zur Probefahrt mit direktem Kontakt zu Herstellerfirmen sowie Praxisberichte namhafter Logistikunternehmen über deren Einführung teilelektrischer Flotten. Der Anwendertag richtet sich an Entscheider und Geschäftsführer sowie an Nachhaltigkeitsbeauftragte und dergleichen. Die Vorabendveranstaltung im lockeren Rahmen ermöglicht Erfahrungsaustausch und beinhaltet einen Kurzvortrag zu Einführungserfahrungen von Elektrobussen in Dresden. Hier geht es zum Anmeldeformular.

(ID:44051782)